Die CDL erwartet vom neuen CDU-Chef klare Positionen zum Lebensschutz

Zur Wahl von Armin Laschet als CDU-Bundesvorsitzenden erklärt Mechthild Löhr (siehe Foto), die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL):

„Die Christdemokraten für das Leben CDL gratulieren dem neu gewählten Bundesvorsitzenden der CDU, Armin Laschet, zu seiner Wahl. Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl im Herbst ist es besonders wichtig, dass es dem neuen Vorsitzenden gelingt, die unterschiedlichen Strömungen in der Union wieder kooperativ zusammenzuführen und den gegenseitigen Respekt und die Achtung unterschiedlicher Positionen zu fördern.

Gerade konservative Mitglieder und Wähler der Union  fühlten sich in der Vergangenheit in ihrer eigenen Partei thematisch immer weniger vertreten.

Wichtige Aufgaben wie Umwelt und Klimaschutz, die auch in der Landespolitik in NRW beim neuen Vorsitzen eine große Rolle spielen, dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Union insbesondere in den herausfordernden Fragen der Bioethik und des Lebensschutzes ihren Mitgliedern und Wählern eine entschlossene und klare Positionierung schuldet.

Zugleich warnt die CDL-Vorsitzende, dass die Suche nach Konsens auch Grenzen haben müsste. Konsens in ethischen Fragen bedeute oft die Abkehr von grundsätzlichen Werten. Als ein Beispiel nannte Mechthild Löhr die politischen Entscheidungen der Vergangenheit rund um den Schwangerschaftskonflikt.

Hier bedeutet der politische „Konsens“ bis heute einen völlig unzureichenden Schutz des Lebens ungeborener Menschen und weiterhin hohe Abtreibungszahlen. Die CDL erwartet mit Spannung, wie sich Laschet in Fragen des Lebensschutz äußern wird. Bis dato ist der Ministerpräsident von Nordrhein- Westfalen in dieser Frage im Unterschied zum Klimaschutz noch keine deutlich vernehmbare Stimme gewesen.

Bei der Diskussion um die derzeit unbegrenzte Liberalisierung der Suizidbeihilfe in Deutschland, die für viele suizidgefährdete Menschen zu einer bedrohlichen Alternative geworden sei, erhofft sich die CDL, dass der neue Vorsitzende eine klare Position für die Union beziehen wird. Gerade die Themen Abtreibung und Suizidbeihilfe müssen zu den politischen Feldern gehören, auf denen sich der Kurs der CDU unter Laschet von anderen Parteien unterscheidet.

Die CDL freut sich auf einen ersten Austausch mit dem neu gewählten Bundesvorsitzenden über die weitere Stärkung des christdemokratischen Profils der CDU gerade in Grundfragen des Lebensschutzes.“

Internetpräsenz: www.cdl-online.de


2 Kommentare on “Die CDL erwartet vom neuen CDU-Chef klare Positionen zum Lebensschutz”

  1. dorrotee sagt:

    Falls Laschet sich pro Abtreibung bei Beratungspflicht ausspricht, darf er nicht mehr als Katholik die Kommunion empfangen.
    Damit begibt er sich auf das gleiche Feld wie die Donum Vitae-Verantwortlichen und Befürworter.
    Ganz klar muss bleiben, wer ein hohes politisches Amt inne hat und sich pro Abtreibung mit Beratung ausspricht, darf in der Messe nicht kommunizieren.

    Er sagt ja, er sei ein katholischer Messbesucher.

    Ansonster erwarte ich nicht viel zu dem Thema Abtreibung von ihm. Das Ganze wird ihm so recht sein, wie es aktuell ist.

    Jedoch würde mich interessieren, wie er zu dem Verfassungsurteil betr. Suizid als „Selbstbestimmungsrecht“ (nicht „nur“ für alte und kranke Leute) steht. Auch da hört man nichts.

    Er hat die Merkelische Art aufgesogen.

    Gefällt mir

  2. Julius von Schwaben sagt:

    Es ist erstaunlich, dass hier die Unionsparteien so positiv dargestellt werden. Diese Parteien sind für gläubige Menschen unwählbar.
    Es ist ähnlich wie mit der Paneuropa-Union, in der sich viele naive Unionsmitglieder engagieren, obwohl Coudenhove-Kalergie eine antichristliche Ideologie vertreten hat. In der Tagespost wurde dies vor langer Zeit auch kritisiert, während heute Stephan Baier regelmäßig die Propaganda der Paneuropa-Union veröffentlichen kann, ohne dass dazu geschrieben wird, dass Baier Aktivist der Paneuropa-Union ist.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s