BKK-Chef kritisiert Merkels Corona-Politik

Das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ führte jetzt ein informatives Interview mit Franz Knieps, dem früheren Abteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium und heutigen Chef des Verbandes der Betriebskrankenkassen.

Der Titel des Gesprächs enthält ein Zitat des BKK-Vorsitzenden: „Im Kanzleramt herrscht in Sachen Corona Bunkermentalität“.

Einleitend heißt es:

„Der Chef des Betriebskrankenkassen-Verbandes, der viele Jahre mit Kanzlerin Merkel in der Regierung zusammengearbeitet hat, kritisiert die Corona-Politik von Bund und Ländern scharf. Franz Knieps spricht von gravierenden politischen Fehlentscheidungen, von falschen Zahlen und Zielen. Er fordert u.a., die Schulen umgehend wieder zu öffnen.“

Abschließend geht Knieps auf eine „Bitte aus dem Umfeld der Kanzlerin“ an die „Autoren der Thesenpapiere“ ein, ihre Ratschläge zu „beenden“ und erklärt dazu:

„Ich habe Merkel mitteilen lassen, dass wir Bürger seien, kein Untertanen. Leider ist es nach wie vor so, dass insbesondere im Kanzleramt eine Bunkermentalität vorherrscht. Dort wird allein auf Virologen gehört, und dann auch immer auf dieselben. Abweichende Ansichten oder Ratschläge anderer wissenschaftlicher Disziplinen werden bis heute ignoriert. Dabei ist gerade in schwierigen Zeiten wie diesen jede fachkundige Stimme dringend notwendig.“

Quelle für die Zitate: https://www.rnd.de/politik/bkk-chef-knieps-kritisiert-corona-politik-im-kanzleramt-herrscht-bunkermentalitat-7DRGYYDUJFEIPFUKNT2JN34HOE.html


6 Kommentare on “BKK-Chef kritisiert Merkels Corona-Politik”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Apothekerin warnt: „Um Himmelswillen, ersparen Sie Ihrem Kind die FFP2-Masken“ Kategorie: Deutschland, Premium | 2021-01-29 FFP2-Masken für alle. Derzeit erhalten Risikopatienten Coupons für FFP2-Masken. Die Mutter einer 12-jährigen Asthmatikerin legte der Apothekerin Jana Schwiek einen Coupon vor, wonach dem Mädchen sechs FFP2-Masken zustehen. Die Apothekerin hält das für bedenklich.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/apothekerin-warnt-um-himmelswillen-ersparen-sie-ihrem-kind-die-ffp2-masken-a3434823.html

    https://www.epochtimes.de/

    PTA schickt Brandbrief an Spahn: „Sie haben ein solches Chaos verbreitet“ Kategorie: Deutschland, Premium | 2020-12-22 Seit dem 15. Dezember werden FFP2-Masken von Apotheken verteilt – vorausgesetzt, diese sind vorrätig. Das Vorhaben des Bundesgesundheitsministers, die Masken an Risikogruppen zu verteilen, stößt auf Kritik und sorgt für Unverständnis der Apotheker.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pta-schickt-brandbrief-an-spahn-sie-haben-ein-solches-chaos-verbreitet-a3408888.html

    https://www.epochtimes.de

    Gefällt mir

  2. Anonymous sagt:

    +++ 19:41 FDP-Generalsekretär wirft Merkel Einseitigkeit bei Beratern vor +++

    Bei „Bild Live“ sagte Wissing: „Der Expertenkreis ist von der Bundeskanzlerin selbst ausgewählt. Es gibt neben diesen Experten aber auch andere, die eine fachliche Expertise haben und ihre Meinung äußern.

    https://www.n-tv.de/panorama/19-41-FDP-Generalsekretaer-wirft-Merkel-Einseitigkeit-bei-Beratern-vor–article21626512.html

    Gefällt mir

  3. dorrotee sagt:

    Nett von dem BKK-Chef, sich bei Merkel zu beschweren. Danke dafür.
    Jedoch wissen wir, dass diese Frau beratungsresistent ist.
    Es geht nach ihrem politischen Kalkül.

    Es gibt nur ein einziges Mittel, die CDU / CSU / SPD zu stoppen, indem man zum Abwählen dieser Parteien aufruft.
    Anders geht es nicht.

    Merkel und Co interessiert nicht das deutsche Volk und schon gar nicht die deutsche Wirtschaft. Bildungsauftrag war gestern.

    Gefällt mir

  4. Thomas May sagt:

    Vor allem sind es einzelne sogenannte „Experten“ im Beratungsumfeld Merkels, die der Bevölkerung das Leben unnötig schwermachen, weil die Kanzlerin deren „Ratschläge“ unter Umgehung des Parlaments einfach übernimmt und umsetzen lässt.
    Dabei lagen sie bisher mit ihren Prognosen weit daneben (Viola Priesemann!).
    Die Bürger(innen) sind nicht die Versuchskaninchen ehrgeiziger, weltfremder „Wissenschaftler“, die gern ihre „Modelle“ an ihnen ausprobieren möchten.

    Gefällt 1 Person

  5. David sagt:

    Langsam, langsam kommt die „Führungselite“ aus ihren „Höhlen“. Warum nicht schon vor einem Jahr, denn die „Zahlenzauberei“ war von Anfang an vorhanden. Das ist das Eine.

    Das Andere ist, dass es so aussieht, als ob das Ziel, Abbau der Infektionen nur eine untergeordnete Rolle spielt und man in Wirklichkeit einer sozialistischen und ökologischen Traumwelt nachjagt. Die meisten Menschen wollen dies noch nicht glauben. Die geschürte Angst hat sie in „Denkketten“ gelegt. Wer sich nicht anketten lässt, wird isoliert, so oder anders.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s