Ministerpräsident Orbán erinnert an die Vertreibung der Ungarndeutschen

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán (Fidesz) hat anläßlich des 75. Jahrestages der Vertreibung der Ungarndeutschen den Opfern mit einem Kranz gedacht. Ihnen gebühre Ehrfurcht und eine angemessene Erinnerung an ihr Leiden, schrieb er auf Facebook.

Die ungarische Regierung hatte 2013 den 19. Januar als jährlichen Gedenktag an die Vertreibung der Ungarndeutschen festgelegt. Er dient der Erinnerung an die Verbrechen der ungarischen Regierung unter sowjetischer Besatzung gegenüber der deutschstämmigen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg.

1946 schaffte der erste Viehwaggon zahlreiche Deutsche ungarischer Staatsangehörigkeit außer Landes. Dabei wurden sie gemäß des Entnazifizierungsverfahrens enteignet und verloren Land, Vermögen und Staatsbürgerschaft. Weitere Opfer wurden zur Zwangsarbeit in die Sowjetunion verschleppt.

Quelle und Fortsetzung der Nachricht hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2021/orban-ungarndeutsche-1946/


7 Kommentare on “Ministerpräsident Orbán erinnert an die Vertreibung der Ungarndeutschen”

  1. Das Thema Flucht und Vertreibung im Geschichtsunterricht

    https://kulturportal-west-ost.eu/vertrieben-geflohen-angekommen-das-thema-flucht-und-vertreibung-im-geschichts-und-politikunterrich

    Vorkriegsgeschichte – siehe auch die Bücher von Gerhoch Reisegger

    Gefällt 1 Person

  2. Holger Jahndel sagt:

    Gottgeschenktes Recht: 70 Jahre „Charta der deutschen Heimatvertriebenen“
    6. August 2020
    Die „Charta der deutschen Heimatvertriebenen“ bekannte sich unter Verzicht auf Rache und Vergeltung zum unbedingten Heimatrecht aller Menschen. Vor 70 Jahren wurde sie unterzeichnet und…

    https://zuerst.de/2020/08/06/gottgeschenktes-recht-70-jahre-charta-der-deutschen-heimatvertriebenen/

    Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    Sie wollen unseren Bischof, Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, stürzen.
    Man kann sagen was man will, aber Rebellion wegen so etwas ist nicht richtig.

    https://rp-online.de/nrw/panorama/rainer-woelki-dioezesanrat-kuendigt-koelner-kardinal-die-gefolgschaft_aid-55950207

    Gefällt mir

  4. Holger Jahndel sagt:

    Heimat(los) – Vertreibung der Ungarndeutschen | Doku
    Quelle
    youtube.com/watch?v=bBvqT4TwU1wMehr

    https://gloria.tv/

    Gefällt mir

  5. Holger Jahndel sagt:

    Ungarn gedenkt der Vertreibung der Volksdeutschen: „Wir schulden ihnen eine Heimat“
    21. Januar 2021
    Budapest. Ungarn hat am Dienstag wie jedes Jahr am 19. Januar der Vertreibung der Ungarndeutschen gedacht. Der ungarische Ministerpräsident Orbán und der ungarndeutsche Abgeordnete Imre…

    https://zuerst.de/2021/01/21/ungarn-gedenkt-der-vertreibung-der-volksdeutschen-wir-schulden-ihnen-eine-heimat/

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s