LKA prüft evtl. Anschlag auf AfD-Politiker

Ein mutmaßlicher Anschlag auf das Auto eines sächsischen AfD-Politikers beschäftigt derzeit das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen. „Wir prüfen, ob das LKA Sachsen die Ermittlungen übernimmt“, sagte ein Sprecher der Behörde der Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT.

Grund dafür sind mehrere fehlende und gelockerte Radmuttern beim Auto des AfD-Bundestagskandidaten René Bochmann. Laut sächsischer AfD bemerkte er während der Fahrt, daß sich das Lenkrad unkontrolliert bewege. Nur knapp habe er einen Zusammenprall mit einer älteren Passantin verhindern können.

Die AfD vermutet Linksextreme als Täter. „Dieser feige Anschlag macht mich sprachlos. Hier wurde der Tod eines Politikers und weiterer Unbeteiligter billigend in Kauf genommen! Offenbar haben einige Gegner der AfD längst den Boden der demokratischen Grundordnung verlassen“, kritisierte der sächsische AfD-Landesvorsitzende Jörg Urban.

Immer wieder geraten in Sachsen AfD-Politiker ins Visier gewalttätiger Linksradikaler. So verübten Unbekannte im Juni vergangenen Jahres beispielsweise einen Anschlag auf ein Restaurant in Leipzig, das einer Verwandten des AfD-Bundestagsabgeordneten Siegbert Droese gehört. Auch dessen Eltern waren bereits zweimal Ziel von Anschlägen, begangen mutmaßlich von Tätern aus der linksextremen Szene.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/radmuttern-gelockert-lka-afd/


18 Kommentare on “LKA prüft evtl. Anschlag auf AfD-Politiker”

  1. Holger Jahndel sagt:

    In seinem „System der nationalen Ökonomie“ entlarvt Friedrich List den händlerischen Ungeist der liberalkapitalistischen Wirtschaftstheorien von Adam Smith und David Ricardo. Nach deren Meinung (bereits vorgeprägt durch David Hume 1691) wird der Wert der Güter nicht durch ihren Gebrauchs -, sondern durch ihren Tauschwert bestimmt. Mithin ist also nicht die werteschaffende Arbeit, sondern der wertevermittelnde Handel das Wesentliche.

    Entscheidend ist auch nicht, ob Güter sittlich oder unsittlich, nützlich oder schädlich, gesund oder ungesund sind, sondern daß es für sie einen Marktbedarf gibt. Die Übersteigerung des händlerischen Denkens gipfelt in der Forderung nach arbeitsteiligem Umbau aller Volkswirtschaften der Erde zu Absatzplantagen der Weltwirtschaft und Zinskolonien der Hochfinanz.

    Dieser Umbau soll sie zur nationalen Selbstversorgung unfähig und vom internationalen Zwischenhandel abhängig machen. Alle Wirtschaftsstrukturen sind so umzugestalten, daß sie immer neuen Handel erzwingen. Die Wege zwischen Rohstoffen, Fertigprodukten und ihrem Absatz müssen so verlängert werden, daß sie dem Zwischenhandel riesige Profite verschaffen.

    Ein Kommentar von Marouan El-Kassem dazu: Die Forderung nach arbeitsteiligem Umbau aller Volkswirtschaften Global gipfelte in der Etablierung einer Globalisierten Ökonomie. Diese Globalisierung outsourcte wesentliche Wirtschafszweige in Entwicklungländer, deren Lohnniveau niedrig angesiedelt war und Künstlich weiter gedrückt wurde. Die negativen Folgen übertrugen sich Parallel auch auf Wirtschaftlich starke Nationen die zunehmend die Löhne ihrer Werktätigen drücken müssen, um im Internationalen Handel Konkurrenzfähig bleiben zu können. Schattenseiten jener neoliberalen Entwicklung spiegeln sich in einer Dramatischen vermögensumverteilung von Arm nach Reich. Die zwangsläufige Reaktion ist Kollaps des Systems. Inflation = Krieg (Reset)

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Völker sind Gedanken Gottes, heißt es bei einem Philosophen. Die Frage ist aber, wie mann dieses Volk-Sein definiert…der Psychologe C.G.Jung geht auch von einem National-Charakter und einer Volksseele und einer speziellen jeweiligen völkischen Mentalität aus.
    Das deutsche Volk wäre demnach u.a. ein Odin Archetypos (nach C.G.Jungs Archetypenlehre), auch der Philosoph Giordano Bruno nannte die Seele des deutschen Volkes göttlich. Nach meiner Analyse ist Deutschland die Synthese aus dem germanisch-keltischen Orloeg bzw. Wyrd der Druiden (als „Weltseele“ und „Weltvernunft“ bzw. universelles göttliches Weltgesetz und allgemeine natürliche göttliche harmonische Schöpfungsordnung bzw. der LOGOS bei den Griechen, von dem die griechischen Philosophen ihre LOGIK als natürliche Vernunft und Rationalität und ihre ETHIK als natürliche vernünftige Moral bzw. das natürliche Sittengesetz ableiteten, welches der Apostel Paulus im Neuen Testament auch den gerechten und vernünftigen unter den Heiden zubilligte, als ihren Anteil am Logos sozusagen) einerseits und aus dem christlichen Logos aus der griechisch-römischen und hermetischen Philosophie und aus der Bibel andererseits.
    Diese Synthese bzw. Ur-Synthese, die das deutsche Volk bzw. dessen Eliten aus Adel und Klerus und breiter Volksmasse vollzogen, bildete dann das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Und dieses war in der Tat sehr wohl christlich geprägt und durch die Kirche bestimmt. Das Gebiet nördlich der Alpen (einschließlich Frankreich und den britischen Inseln) war im Mittelalter auch das einzige Gebiet weltweit, in dem es keine Sklaverei gab. Und südlich der Alpen war Venedig, der größte Sklavenmarkt Europas und von den ideologisch liberalen Freimaurer-Logen beherrscht, der einzige Ort in Europa, an dem auch mit christlichen Sklaven gehandelt wurde. Die Fugger machten dort ihre Bankiers-Ausbildung, siehe dazu auch Hermann Benjes Buch „Wer hat Angst vor Silvio Gesell?“ und Prof. Wolfgang Berger als Freiwirt und Volkswirt und Philosoph und den Freiwirt Litaer und Prof. Binswanger. Tatsächlich sind die Christen laut Bibel aber auch das „Neue Gottesvolk“. Laut dem Apostel Paulus und dem Neuen Testament der Bibel sind dort nicht mehr alle Juden oder Griechen oder Römer oder Skythen, sondern alle einer im Logos Christus usw. Speziell die katholische Kirche als universelle allgemeine Kirche steht über den Nationen, und ist keine reine National-Kirche. Bei vielen protestantischen und orthodoxen Kirchen spielt eben auch immer wieder der Nationalismus mit rein. Diese werden dann allzu oft zu Staatskirchen.

    Ich selbst bin Mitglied der Ökologisch Demokratischen Partei ÖDP!

    http://www.oedp.de

    Bund Katholischer Ärzte Deutschland

    https://www.bkae.org

    Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    In seinem „System der nationalen Ökonomie“ entlarvt Friedrich List den händlerischen Ungeist der liberalkapitalistischen Wirtschaftstheorien von Adam Smith und David Ricardo. Nach deren Meinung (bereits vorgeprägt durch David Hume 1691) wird der Wert der Güter nicht durch ihren Gebrauchs -, sondern durch ihren Tauschwert bestimmt. Mithin ist also nicht die werteschaffende Arbeit, sondern der wertevermittelnde Handel das Wesentliche. Entscheidend ist auch nicht, ob Güter sittlich oder unsittlich, nützlich oder schädlich, gesund oder ungesund sind, sondern daß es für sie einen Marktbedarf gibt. Die Übersteigerung des händlerischen Denkens gipfelt in der Forderung nach arbeitsteiligem Umbau aller Volkswirtschaften der Erde zu Absatzplantagen der Weltwirtschaft und Zinskolonien der Hochfinanz. Dieser Umbau soll sie zur nationalen Selbstversorgung unfähig und vom internationalen Zwischenhandel abhängig machen. Alle Wirtschaftsstrukturen sind so umzugestalten, daß sie immer neuen Handel erzwingen. Die Wege zwischen Rohstoffen, Fertigprodukten und ihrem Absatz müssen so verlängert werden, daß sie dem Zwischenhandel riesige Profite verschaffen.

    Gefällt mir

  4. Holger Jahndel sagt:

    Bundeszentrale für politische Bildung und Linksextremismus

    https://www.geolitico.de/2021/01/20/auf-abwegen-beim-linksextremismus/

    https://www.geolitico.de/

    Gefällt mir

  5. Holger Jahndel sagt:

    Philosophia Perennis – Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia …

    https://philosophia-perennis.com/

    David Berger · Kontakt · Philosophia perennis · PP-Gastautoren · PP-Spezial: Israel · Impressum/Datenschutz · Datenschutzerklärung. Search …
    ‎Worüber deutsche Medien … · ‎Islamisierung · ‎David Berger · ‎Migration

    Gefällt mir

  6. Holger Jahndel sagt:

    Siehe auch die „Zeugen der Wahrhrheit“ (ZDW) Website und den Theologen David Berger.
    Sowie das Kreuzgang-Forum und den Catwalk-Weblog und so weiter usw.

    Der Theologe und Journalist und Philosoph David Berger mit seiner „Philosophia Perennois“

    https://philosophia-perennis.com/

    Gefällt mir

  7. Holger Jahndel sagt:

    Postmoderne Ideologen zerstören die Universität – und bald die gesamte Gesellschaft | Cathwalk

    In einem Gespräch mit Dennis Prager spricht Jordan B. Peterson, Professor an der University of Toronto, über den…

    https://www.thecathwalk.de/2019/12/22/postmoderne-ideologen-zerstoren-die-universitat-und-bald-die-gesamte-gesellschaft/#comment-8980

    Gefällt mir

  8. Holger Jahndel sagt:

    Zeit-Fragen Magazin aus der Schweiz

    https://www.zeit-fragen.ch

    Gefällt mir

  9. Holger Jahndel sagt:

    Die Bedeutung des Katholizismus und der Katholisch-Konservativen für die Entwicklung einer demokratischen Kultur in der Schweiz
    von Dr. phil. René Roca, Forschungsinstitut direkte Demokratie (www.fidd.ch)

    In der Schweiz haben die Bürgerinnen und Bürger die Demokratie in den letzten 200 Jahren zu einem weltweit einmaligen Modell entwickelt. Die direkte Demokratie ist fester Bestandteil der politischen Kultur und das entscheidende Fundament für den wirtschaftlichen Erfolg des Landes. Der Artikel «Geschichtsforschung und direkte Demokratie» (siehe Zeit-Fragen Nr. 16 vom 28. Juli 2020) fasste als Auftakt und kurzer Überblickstext die bisherigen Forschungen zusammen. Nun sollen, wie angekündigt, in einer losen Folge die Forschungsresultate anhand einzelner Themen vertieft werden. Den Anfang machen der Katholizismus und seine Bedeutung für die Demokratiegeschichte. Sein Einfluss, besonders in Form des katholischen Konservatismus, für die Entstehung und Entwicklung der direkten Demokratie in der Schweiz wird bis heute sehr stark unterschätzt und in der Geschichtswissenschaft komplett ignoriert. Nachfolgend nun ein Auszug aus dem einleitenden Kapitel des Tagungsbandes «Katholizismus und moderne Schweiz».1

    https://www.zeit-fragen.ch/archiv/2021/nr-2-26-januar-2021/die-bedeutung-des-katholizismus-und-der-katholisch-konservativen-fuer-die-entwicklung-einer-demokratischen-kultur-in-der-schweiz.html

    https://www.zeit-fragen.ch/

    Gefällt mir

  10. Holger Jahndel sagt:

    JIhad Watch by Robert Spencer, BLOG zu Islam und Islamismus und Islamisten usw.

    http://www.jihadwatch.org

    Der Theologe und Journalist und Philosoph David Berger mit seiner „Philosophia Perennis“

    https://philosophia-perennis.com/

    PI-NEWS | Politically Incorrect

    http://www.pi-news.net

    PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und …

    Gefällt mir

  11. killema sagt:

    Gewisse Leute sollen nicht bei jeder Gelegenheit auf die NS Zeit hinweisen. Man soll in unsere Gesellschaft nicht so tun, als wenn die Zeit der NAZI Schergen nicht wider Auferstehen würde. Nein Freunde, wir sind schon mittendrin.(Gesinnungsschnüffelei, Andersdenkende die Existenz vernichten).

    Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      Es gibt auch eine echte Struktur-Analogie zwischem dem völkisch biologistisch-sozialdarwinistischen Sozialdarwinismus und zwischen dem neoliberalen asozialen globalistischen postmodern-werterelativistischen Sozialdarwinismus des sozialdarwinistischen nihilistischen Raubtierkapitalismus der neoliberalen Globalisierung bzw. des Neoliberalismus und Globalismus.

      PI-NEWS | Politically Incorrect

      http://www.pi-news.net/

      Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      Heute eben über die technokratische undemokratische und zentralistische Brüsseler EU mit nicht-gewählter EU Kommission, die gerade nach Udo Ulfkotte in eine Art EUDSSR mit anti-demokratische Räte-Diktatur umgebaut wird. NWO.New World Order. Neue Welt-Ordnung.

      Gefällt mir

  12. Norbert Beutel sagt:

    Wen wundert das? Wenn die Bundesregierung linke Chaoten mit Milliardenbeträgen unter dem Motto bzw. Vorwand „Kampf gegen rechts“ unterstützt, glauben diese geistig minderbemittelten Verbrecher, einschließlich linksgrüner Systempolitiker, doch mit Recht, dass das, was sie tun, richtig ist.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s