Mediziner und Pfleger halten sich mit Impfen zurück – und die Bundesregierung auch!

Von Dr. David Berger

Unter den Menschen in Deutschland, die die neue Covid-Impfung für sich persönlich ablehnen, sind vor allem Ärzte, medizinische Fachleute, Pfleger – und die Bundesregierung. Liegt es daran, dass sie auf Falschinformationen von „Covidioten“ hereingefallen sind, wie die Merkelpresse uns einreden will?

Unter dem Titel „Auffallend viele Krankenpfleger und Ärzte lehnen eine Impfung ab“ berichten die „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“ über ein in der Tat seltsames Phänomen. In manchen medizinischen Einrichtungen wollen sich bis zu zwei Drittel des Fachpersonals nicht impfen lassenund das, obwohl „Pfleger, Krankenschwestern und Ärzte zu den gefährdetsten Berufsgruppen mit Blick auf eine Coronavirus-Ansteckung“ gehören. Zudem dürften sie, wenn wirklich eine Epidemie herrscht, zu den systemrelevantesten Berufsgruppen zählen.

Hinzukommt, dass es nicht nur Tätige im medizinischen Bereich und Wissenschaftler sind, die die neue Covid-Impfung nicht wollen, sondern auch Politiker, die die Impfung zum Allheilmittel gegen die angebliche Epidemie erklärt haben, halten sich vornehm zurück, wenn es darum geht, sich als Impfling zur Verfügung zu stellen.

Woher kommt die gerade in diesen Gruppen vorhandene Abneigung gegen die Impfung? Die Propagandapresse des Systems Merkel (dpa) hat natürlich überlegt, wie man dies den Menschen irgendwie verkaufen kann:

Schuld an der mangelnden Impfbereitschaft seien die zur Impfung gestreuten „Falschinformationen“ und die schlechten Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen, munkelt man: Viele Menschen würden in Krankenhäusern ohnehin «nicht unter optimalen Bedingungen arbeiten». Und wenn ein Arbeitgeber eine Impfempfehlung abgebe, «löst das vielleicht eine gewisse Gegenreaktion aus», sagte Mertens.

Man ist fast peinlich berührt, wenn man solchen Unsinn lesen muss …

Die DWN ergänzen schließlich: „Der naheliegende Grund für die Zurückhaltung wird nicht genannt. Die hochkomplizierten Impfstoffe wurden in kürzester Zeit entwickelt und zugelassen und niemand weiß, welche lang- oder mittelfristigen Folge- und Nebenwirkungen die Stoffe haben.“

Quelle und vollständiger Artikel von Dr. Berger hier: https://philosophia-perennis.com/2021/02/10/vor-allem-mediziner-pfleger-und-politiker-wollen-keinen-corona-impfung/


4 Kommentare on “Mediziner und Pfleger halten sich mit Impfen zurück – und die Bundesregierung auch!”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Gloria.tv Nachrichten
    42
    22. Feb.
    Lebende Kinder für Organentnahme eingekühlt

    Die Zell-Linien abgetriebener Kinder, mit denen die Covid-Impfungen getestet und/oder hergestellt wurden, kommen von Abtreibungsopfern, die lebend in einem Kühlschrank aufbewahrt wurden. Dort warteten sie bis zu 24 Stunden auf eine Zerstückelung und Organentnahme. Diese menschenverachtende Vorgehensweise schilderte die Biologin Pamela Acker in einer Online-Tagung von LifeSiteNews.com am Freitag. Acker forschte vor einem Jahrzehnt selbst neun Monate lang an einer HIV-Impfung bis sie feststellte, dass sie mit Zelllinien abgetriebener Kinder arbeitete.

    Klinische Studie an der ganzen Menschheit

    Drei Ärzte warnten während der LifeSite-Tagung vor Nebenwirkungen der Covid-Impfung. Es waren dies Sheri Tenpenny, Eric Nepute und Pam Popper. Sie halten die Impfungen für nicht sorgfältig entwickelt und für nicht genügend getestet. Die Impfung könne schwere Autoimmunerkrankungen auslösen. Für das Ärztetrio sind die Impfungen eine Art klinische Studie an der Menschheit. Allerdings wissen die Teilnehmer nicht, dass sie an einer solchen Studie teilnehmen. Nepute erklärt, dass nicht bekannt sei, wie der Körper nach der Impfung Antikörper produziert und wogegen diese reagieren. Zitat: “Das ist beängstigend. Es betrifft das Herzgewebe, das Lungengewebe und alles im Körper.“

    Die Risiko-Rechnung geht nicht auf

    Die LifeSite-Tagung präsentierte Zahlen zu Nebenwirkungen und Todesfälle der Impfungen. In den USA erhielten bisher 45 Millionen Menschen zumindest die erste der zwei Impf-Phasen. Bis 4. Februar sind im Zusammenhang mit der Impfung 600 Menschen gestorben und 12.000 erlitten teilweise schwere Nebenwirkungen. Die Daten stammen von der US-Regierungsbehörde „Center for Disease Control and Prevention“. In Großbritannien gab die Regierung bekannt, dass bis 11. Februar mindestens 240 Personen nach der Impfung verstorben sind.

    Wirksames Medikament wurde politisch eliminiert

    Die Molekularbiologin Christina Parks sprach bei der LifeSite Tagung über den Arzeistoff Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid-19. Das Medikament sei nicht von Ärzten, sondern von Politik und Medien faktisch eliminiert worden. Parks berichtet, dass bei Hydroxychloroquin vor einigen Jahren eine starke anti-virale Aktivität entdeckt wurde. Es gelte als Wundermittel gegen Malaria. Bei den Covid-Impfungen wies Parks dagegen darauf hin, dass es sich dabei um Gentherapien handle. Dabei könne es anaphylaktische Reaktionen geben, die bereits 3.000 mal dokumentiert wurden. Zudem fürchtet auch Parks später auftretende Autoimmunerkankungen.

    https://gloria.tv/post/qEQ8eZgruaWX1ePdZVEtScvkM

    https://gloria.tv/

    Gefällt mir

  2. B. J. sagt:

    So weit ich als Laie informiert bin, basiert die Grippeimpfung auf einer Entwicklung von Gegenviren, um die jeweilige Grippewelle zu bekämpfen und auch das Virus will überleben. Also wird es sich weiter entwickeln. Menschen mit einem schwachen Immunsystem oder Entzündungen im Körper werden zusätzlich belastet, hab mir sagen lassen, jemand, der diese beruflich zwangsweise hat über sich ergehen lassen, hatte zwei Tage hart zu kämpfen. Da, wenn ich das richtig sehe, Gegenviren gegen die aktuelle Grippe eingesetzt werden, muss man nicht überlegen, wenn man schon viele Entzündungsherde im Körper hat, dass durch zusätzliche fremde Viren diese noch verstärkt werden.
    Durch die nicht ausgereifte Entwicklungszeit der Impfstoffe und deren Nebenwirkungen, man denke an den Contergan Skandal zurück, kann man von Sicherheit für den Patienten kaum reden. Erst sollen nach Spahn unsere Organe entnommen werden und jetzt sollen wir als Testkarnickel missbraucht werden, damit unsere propagandistische Obrigkeit sicher gehen kann, das ihnen das Zeug nicht schadet. Das Misstrauen ist berechtigt und das Regime Merkel droht Impfverweigern, die vielleicht noch ein wenig am Leben bleiben wollen, mit Ausschluss aus dem gesellschaftlichen Leben. Wenn Arzt und Patient sich einig sind, dass die Impfung nützt und nicht schadet, dann o.k.

    Gefällt mir

    • zwergspitz vom kirchplatz sagt:

      Mir blieb als Pfleger nichts anderes übrig als Impfung. Einen Tag später mit Kopf und Gliederschmerzen zur Arbeit gequält. Hatte vorher den Impfarzt gefragt. Wenn man nach dem Impfen Symptome hat, sind die aber für niemanden anderen gefährlich. Abends dann Fieber und Schüttelfrost. Am nächsten Tag krankgemeldet, am übernächsten gearbeitet, weil so viele vom Personal ausgefallen waren oder wegen dem Schnee nicht zur Arbeit gekommen sind.
      Da muß man halt durch. Die Folgen werden wir schon noch spüren…….

      Gefällt mir

  3. Cornelia Vogt sagt:

    Es gibt nicht nur Coronapandemie, liebe Leute.
    Das momentane Wetter wird ebenso zum Problem.
    Keine Abholung von Müll generell diese Woche.
    Der Folgetermin dürfte schon zum Problem eskalieren, denn durch das Daheimbleiben fällt mehr an.
    Wohin also mit dem zusätzlichen Müll….
    Parkplätze vor Läden oder auch Ärztehäusern sind nicht zu nutzen aktuell durch angehäufte SCHNEEFÄLLE DAVOR JEWEILS.
    Überlastung von Gemeinden steht außer Frage.
    Anwohner scheint es gar nicht mehr zu schocken, da sich keiner auch nur ansatzweise kümmert, der Situationen Herr zu werden.
    Verständlicherweise.
    Es bricht alles zusammen auf Menschen ein.
    Zu den Impfungen …..
    Sie sind überhaupt noch nicht genug erprobt.
    Auch ich würde abraten davon.
    Zuviel an UNBEKANNTEN Nebenwirkungen noch.
    Und als Versuchskaninchen sollte man sich keinesfalls zur Verfügung stellen.
    Im Übrigen sind wir noch nicht am Ende der Pandemie.
    Die Mutanten mehren sich erst nochmal .

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s