Unser PLAKAT zeigt HERZ für alle KINDER

POSTER aus unserem KOMM-MIT-Plakatdienst in Münster:

Dieses PLAKAT kann beim KOMM-MIT-Verlag bestellt werden. Es ist im großen DIN-A-2-Format erschienen (60 x 40 cm) und kostet 3 €, vier Stück nur 6 €  – jeweils inkl. Porto (Betrag evtl. vorweg in Briefmarken beilegen). – Per Tel. 0251 – 616768 oder Mail: felizitas.kueble@web.de


17 Kommentare on “Unser PLAKAT zeigt HERZ für alle KINDER”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Siehe auch Judith Reisman und James DeMeo aus den USA und Klagemauer.TV aus der Schweiz und die Internetauftritte von Eva Hermann als Wertkonservativer und der christlichen Psychologin Christa Meves und der Soziologin Gabriele Kuby und von Birgit Kelle und vom „Bund Katholischer Ärzte“ (BKA) Deutschland und auch die Epoch Times Deutschland Zeitung zur Gender Ideologie und zum Gender Mainstreaming und Genderismus und Pädophilie und auch zum ideologischen Feminismus und auch den Weblog „Philosophia Perennis“ des Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger und das internationale Schiller-Institut und das Zeit-Fragen Magazin aus der Schweiz und Klagemauer.TV aus der Schweiz.

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    In Deutschland greift leider der Jugendschutz nicht richtig, siehe auch die Epoch Times Deutschland Zeitung und das internationale Schiller-Institut dazu und Klagemauer.TV aus der SChweiz und Judith Reisman und James DeMeo aus den USA und Eva Hermann und Christa Meves und Gabriele Kuby und Birgit Kelle und Prof. Annica Dahlström und den Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger mit seiner „Philosophia Perennis“.

    Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    Regelmässiger Gottesdienstbesuch erleichtert Jobverlust

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/regelmaessiger-gottesdienstbesuch-erleichtert-jobverlust/

    Gefällt mir

  4. Holger Jahndel sagt:

    Siehe gegen Euthanasie und Eugenik und zur Thematik der Abtreibung und zur Bioethik auch den „Bund Katholischer Ärzte“ (BKA) Deutschland und das internationale Schiller-Institut und die Ökologisch Demokratische Partei ÖDP und den Weblog „Philosophia Perennis“ des Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger

    Gefällt mir

  5. Holger Jahndel sagt:

    Die Aktualität Kants: Alle Wege führen zu ihm zurück
    Von Walter Hoeres

    https://gloria.tv/post/G4gYhXYuwjcs4QzfhzLnehMRz

    Gefällt mir

  6. Holger Jahndel sagt:

    Cicero-Magazin

    https://www.cicero.de

    Gefällt mir

  7. Holger Jahndel sagt:

    Zeugen der Wahrheit (ZDW) Website

    http://www.kath-zdw.ch/

    Kreuzgang-Forum

    https://www.kreuzgang.org/

    Catwalk-Weblog

    https://www.thecathwalk.de/

    Alte Messe in Hamburg: Meine Kirchengemeinde hat sich in einem Jahr fast verdoppelt
    Von Mervie Vernal Aus…
    28. FEBRUAR 2021

    https://www.thecathwalk.de/2021/02/28/alte-messe-in-hamburg-meine-kirchengemeinde-hat-sich-in-einem-jahr-fast-verdoppelt/

    Gefällt mir

  8. Holger Jahndel sagt:

    Postmoderne Ideologen zerstören die Universität – und bald die gesamte G…

    In einem Gespräch mit Dennis Prager spricht Jordan B. Peterson, Professor an der University of Toronto, über den…

    https://www.thecathwalk.de/2019/12/22/postmoderne-ideologen-zerstoren-die-universitat-und-bald-die-gesamte-gesellschaft/#comment-8980

    https://www.thecathwalk.de/

    Gender Ideologie und Gender Mainstreaming und Schutz der Kinder und Jugendschutz

    https://www.aktion-kig.eu/umfrage-christliche-wurzeln_m/?gclid=EAIaIQobChMItqqxq7zx7QIVQ78YCh3GiwR9EAEYASAAEgJ5mfD_BwE

    https://www.aktion-kig.eu

    Gloria.tv Nachrichten
    42
    22. Feb.
    Lebende Kinder für Organentnahme eingekühlt

    Die Zell-Linien abgetriebener Kinder, mit denen die Covid-Impfungen getestet und/oder hergestellt wurden, kommen von Abtreibungsopfern, die lebend in einem Kühlschrank aufbewahrt wurden. Dort warteten sie bis zu 24 Stunden auf eine Zerstückelung und Organentnahme. Diese menschenverachtende Vorgehensweise schilderte die Biologin Pamela Acker in einer Online-Tagung von LifeSiteNews.com am Freitag. Acker forschte vor einem Jahrzehnt selbst neun Monate lang an einer HIV-Impfung bis sie feststellte, dass sie mit Zelllinien abgetriebener Kinder arbeitete.

    Klinische Studie an der ganzen Menschheit

    Drei Ärzte warnten während der LifeSite-Tagung vor Nebenwirkungen der Covid-Impfung. Es waren dies Sheri Tenpenny, Eric Nepute und Pam Popper. Sie halten die Impfungen für nicht sorgfältig entwickelt und für nicht genügend getestet. Die Impfung könne schwere Autoimmunerkrankungen auslösen. Für das Ärztetrio sind die Impfungen eine Art klinische Studie an der Menschheit. Allerdings wissen die Teilnehmer nicht, dass sie an einer solchen Studie teilnehmen. Nepute erklärt, dass nicht bekannt sei, wie der Körper nach der Impfung Antikörper produziert und wogegen diese reagieren. Zitat: “Das ist beängstigend. Es betrifft das Herzgewebe, das Lungengewebe und alles im Körper.“

    Die Risiko-Rechnung geht nicht auf

    Die LifeSite-Tagung präsentierte Zahlen zu Nebenwirkungen und Todesfälle der Impfungen. In den USA erhielten bisher 45 Millionen Menschen zumindest die erste der zwei Impf-Phasen. Bis 4. Februar sind im Zusammenhang mit der Impfung 600 Menschen gestorben und 12.000 erlitten teilweise schwere Nebenwirkungen. Die Daten stammen von der US-Regierungsbehörde „Center for Disease Control and Prevention“. In Großbritannien gab die Regierung bekannt, dass bis 11. Februar mindestens 240 Personen nach der Impfung verstorben sind.

    Wirksames Medikament wurde politisch eliminiert

    Die Molekularbiologin Christina Parks sprach bei der LifeSite Tagung über den Arzeistoff Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid-19. Das Medikament sei nicht von Ärzten, sondern von Politik und Medien faktisch eliminiert worden. Parks berichtet, dass bei Hydroxychloroquin vor einigen Jahren eine starke anti-virale Aktivität entdeckt wurde. Es gelte als Wundermittel gegen Malaria. Bei den Covid-Impfungen wies Parks dagegen darauf hin, dass es sich dabei um Gentherapien handle. Dabei könne es anaphylaktische Reaktionen geben, die bereits 3.000 mal dokumentiert wurden. Zudem fürchtet auch Parks später auftretende Autoimmunerkankungen.

    https://gloria.tv/post/qEQ8eZgruaWX1ePdZVEtScvkM

    Gefällt mir

  9. Holger Jahndel sagt:

    Gloria.tv Nachrichten
    42
    22. Feb.
    Lebende Kinder für Organentnahme eingekühlt

    Die Zell-Linien abgetriebener Kinder, mit denen die Covid-Impfungen getestet und/oder hergestellt wurden, kommen von Abtreibungsopfern, die lebend in einem Kühlschrank aufbewahrt wurden. Dort warteten sie bis zu 24 Stunden auf eine Zerstückelung und Organentnahme. Diese menschenverachtende Vorgehensweise schilderte die Biologin Pamela Acker in einer Online-Tagung von LifeSiteNews.com am Freitag. Acker forschte vor einem Jahrzehnt selbst neun Monate lang an einer HIV-Impfung bis sie feststellte, dass sie mit Zelllinien abgetriebener Kinder arbeitete.

    Klinische Studie an der ganzen Menschheit

    Drei Ärzte warnten während der LifeSite-Tagung vor Nebenwirkungen der Covid-Impfung. Es waren dies Sheri Tenpenny, Eric Nepute und Pam Popper. Sie halten die Impfungen für nicht sorgfältig entwickelt und für nicht genügend getestet. Die Impfung könne schwere Autoimmunerkrankungen auslösen. Für das Ärztetrio sind die Impfungen eine Art klinische Studie an der Menschheit. Allerdings wissen die Teilnehmer nicht, dass sie an einer solchen Studie teilnehmen. Nepute erklärt, dass nicht bekannt sei, wie der Körper nach der Impfung Antikörper produziert und wogegen diese reagieren. Zitat: “Das ist beängstigend. Es betrifft das Herzgewebe, das Lungengewebe und alles im Körper.“

    Die Risiko-Rechnung geht nicht auf

    Die LifeSite-Tagung präsentierte Zahlen zu Nebenwirkungen und Todesfälle der Impfungen. In den USA erhielten bisher 45 Millionen Menschen zumindest die erste der zwei Impf-Phasen. Bis 4. Februar sind im Zusammenhang mit der Impfung 600 Menschen gestorben und 12.000 erlitten teilweise schwere Nebenwirkungen. Die Daten stammen von der US-Regierungsbehörde „Center for Disease Control and Prevention“. In Großbritannien gab die Regierung bekannt, dass bis 11. Februar mindestens 240 Personen nach der Impfung verstorben sind.

    Wirksames Medikament wurde politisch eliminiert

    Die Molekularbiologin Christina Parks sprach bei der LifeSite Tagung über den Arzeistoff Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid-19. Das Medikament sei nicht von Ärzten, sondern von Politik und Medien faktisch eliminiert worden. Parks berichtet, dass bei Hydroxychloroquin vor einigen Jahren eine starke anti-virale Aktivität entdeckt wurde. Es gelte als Wundermittel gegen Malaria. Bei den Covid-Impfungen wies Parks dagegen darauf hin, dass es sich dabei um Gentherapien handle. Dabei könne es anaphylaktische Reaktionen geben, die bereits 3.000 mal dokumentiert wurden. Zudem fürchtet auch Parks später auftretende Autoimmunerkankungen.

    https://gloria.tv/post/qEQ8eZgruaWX1ePdZVEtScvkM

    https://gloria.tv/

    Gefällt mir

  10. dorrotee sagt:

    Sehr mutiges und schönes natürliches Plakat!

    Das Plakat könnte zu handgreiflichen Wutausbrüchen von Abtreibungsbefürwortern führen.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s