Linksradikaler Anschlag auf SOS LEBEN

In der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 2021 wurde das Büro der Aktion SOS Leben (Frankfurt am Main) Ziel eines wohl linksradikalen Farbanschlags. 

Es wurden mehrere Farbbeutel auf die Vorderseite des Hauses geworfen sowie der Schriftzug „Strajk Kobiet“ (Frauenstreik) mit Farbe angebracht. „Strajk Kobiet“ ist das Slogan der polnischen Abtreibungsbewegung, die gegenwärtig verstärkt aktiv ist.

Bei der Polizei wurde ein Strafantrag wegen Sachbeschädigung gestellt. 

SOS Leben war schon in den Jahren 2017 und 2018 Ziel von Farbanschlägen seitens linksradikaler Feministinnen bzw. Abtreibungsaktivisten geworden.

Dieser fiese Angriff in der Dunkelheit zeigt deren wahre Gesinnung: Für sie gibt es weder Wahrheit noch Argumente, sondern nur Einschüchterung.

Generell ist in den letzten Monaten die Aggressivität und der Hass von Abtreibungsaktivisten erheblich gestiegen. Es fanden mehrere Angriffe gegen Lebensrechtler statt. Die Sprache radikalisiert sich zunehmend.

Offenbar sieht sich dieses Spektrum als eine internationale Bewegung. So ist die Anbringung des Slogans in polnischer Sprache zu erklären.

Für die Aktion SOS Leben: Mathias von Gersdorff

Quelle: https://aktion-sos-leben.blogspot.com/2021/02/presseerklarung-linksradikale.html


15 Kommentare on “Linksradikaler Anschlag auf SOS LEBEN”

  1. Holger Jahndel sagt:

    „Generation Beleidigt“

    Radikale Millennials drehen durch
    Literatur
    03. April 2021
    Björn Harms
    1 Kommentar
    Die französische Feministin Caroline Fourest rechnet in ihrem Buch „Generation Beleidigt“ mit identitätspolitischem Fanatismus ab, der im Zeichen eines neues Antirassismus Minderheiteninteressen verabsolutiert. Damit macht sie sich keine Freunde in ihrem Milieu, das zunehmend an Macht gewinnt.

    Teilnehmer einer Demonstration gegen Rassismus in Berlin: Der Einfluß von Antirassismus-Netzwerken auf Gewerkschaften, Fakultäten und politische Parteien wird größer Foto: picture alliance/Emmanuele

    https://jungefreiheit.de/kultur/literatur/2021/millennials-fourest1/

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Dantes Jenseitsreise zu Ostern
    Durch die Hölle ins Paradies
    Schuld, Sühne und Erlösung: Die „Göttliche Komödie“ des florentinischen Dichters Dante Alighieri, der vor 700 Jahren gestorben ist, zählt zu den ganz großen Meisterwerken der Weltliteratur. In seiner Jenseitsreise zu Ostern geht es um menschliche Selbstvervollkommnung, nicht um Selbstermächtigung.
    weiter
    Traute Petersen 2Kommentare – 5. April 2021 8:45

    https://jungefreiheit.de/kultur/2021/dantes-jenseitsreise/

    Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    Merkels nationale Front
    20. März 2021 // 9 Kommentare

    Vom Lagerwahlkampf zur Einheitspartei: Wie Angela Merkel in ihren 16 Jahren Kanzlerschaft die demokratische Kultur der Bundesrepublik zerstörte. Kommentar Der Wind weht der […]

    https://www.geolitico.de/2021/03/20/merkels-nationale-front/

    https://www.geolitico.de

    Gefällt mir

  4. Holger Jahndel sagt:

    Postmoderne Ideologen zerstören die Universität ? und bald die gesamte Gesellschaft | Cathwalk

    In einem Gespräch mit Dennis Prager spricht Jordan B. Peterson, Professor an der University of Toronto, über den?

    https://www.thecathwalk.de/2019/12/22/postmoderne-ideologen-zerstoren-die-universitat-und-bald-die-gesamte-gesellschaft/#comment-8980

    Genitalverstuemmelung bei Mädchen – tiefe Schnitte

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/genitalverstuemmelung-bei-maedchen-tiefe-schnitte-in.976.de.html?dram:article_id=469372

    Gefällt mir

  5. Holger Jahndel sagt:

    Ohne Konsequenzen: Kirche in Brand gesetzt, Kreuz in die Flammen geworfen (Video)
    Abtreibungsaktivistinnen, einige von ihnen barbusig, nutzten den 8. März, den Tag der Frau, um den Eingang der historischen Kirche St. Franziskus von Assisi in Bogota, Kolumbien, in Brand zu setzen.

    Die örtlichen Behörden veröffentlichten Filmmaterial von der Tat. Eine Täterin schrieb „freie Abtreibung“ an die Wände der Kirche. Ein anderer warf demonstrativ ein Holzkreuz in das Feuer. Erst nach dem Einschreiten der Polizei hörten die Täterinnen auf.

    Am 8. März kam es auch in Mexiko zu Ausschreitungen gegen mehrere Kirchen, darunter auch die Kathedrale von Oaxaca. In Mexiko wurden Glasfenster eingeschlagen und Türen, Kirchenbänke sowie Beichtstühle beschädigt.

    https://gloria.tv/post/6QFzy1KNZL2c1soCoQi96vhpf

    Gefällt mir

  6. Holger Jahndel sagt:

    „Bund Katholischer Ärzte“ (BKA) Deutschland

    https://www.bkae.org/?id=316

    https://www.bkae.org/

    Gefällt mir

  7. Holger Jahndel sagt:

    Links-Grüne Verbrüderung mit dem Islam und Islamismus und Islamisten

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2021/links-gruene-islamo-gauchisme/

    Linke Radikale im Bundestag und Linksextremismus

    https://jungefreiheit.de/allgemein/2021/linke-radikale-im-bundestag/

    Gefällt mir

  8. dorrotee sagt:

    Hier wird die nächste Kuh durchs Dorf getrieben.

    Wieder wollen die Abtreibungsbefürworter auf sich aufmerksam machen, indem sie Sachbeschädigung und weitere Straftaten begehen.

    Genau, es fehlen denen die Argumente.

    In Münster die absurden Forderungen der ASTA und „kritische“ Mediziner gegen Prof. Cullen, die eh nicht zum Erfolg geführt haben, und hier mal wieder ganz ohne Worte einfach attackieren.

    Lasst euch nicht einschüchtern, liebes SOS-Team!

    Gefällt mir

  9. killema sagt:

    Ja, ich würde sagen, das sind die Lieblinge der Frau aus den Osten und ihre Freunde. Ich kann es nicht Verstehen, dass nicht jeder seine freie Meinung betreff Abtreibung ja oder nein haben darf. Es bleibt doch jeder Familie vorbehalten, ob sie ein Kind abtreibt oder nicht. Mit den verschärften Polnischen Gesetze gegen Abtreibung haben wir nichts zu tun. Aber unsere Regierung muss sich in alles und nichts in andere Staaten einmischen.

    Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      In der Tat ist die „Political Correctness“ der neue Dogmatismus und das neue Dogma.
      Einschließlich postmodern-werte-relativistischer dekonstruktivistischer Ideologie und dem Zeitgeist der Postmoderne mit seiner irrationalen Sophistik und Rabulistik und seiner islamophilen Multi-Kulti-Ideologie – siehe auch die Epoch Times Deutschland Zeitung dazu und den „Politically Incorrect“ Weblog und das internationale Schiller-Institut und den Weblog „Philosophia Perennis“ des Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s