Mit Portugal reagiert 14. EU-Land gegen AZ

Bislang stoppten 13 europäische Staaten die Impfung mit dem britisch-schwedischen Wirkstoff AstraZeneca zumindest vorübergehend:

Dänemark, Island, Norwegen, Estland, Litauen, Lettland, Bulgarien, Luxemburg, Italien, Irland, Niederlande, Frankreich und zuletzt Deutschland.

Nun kommt seit Montag Portugal als 14. EU-Land dazu: Es verfügte am 14.3.2021 eine Aussetzung seiner AZ-Impfungen für zwei Wochen als Vorsichtsmaßnahme.

Zudem wurde in Österreich die AZ-Impfung teilweise gestoppt, z.B. im Burgenland. Außerdem gehören zu den Aussteigern einige außereuropäische Länder wie Thailand oder Südafrika. Auch die indische Regierung erwägt derzeit einen Stopp,

Nach dem fast europaweiten Abbruch der AZ-Verabreichung soll die für Mittwoch geplante Bund/Länder-Beratung zur weiteren Impfstrategie voraussichtlich verschoben werden. Man wolle die Entscheidung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA am Donnerstag abwarten, heißt es in Pressemeldungen.

Wie bereits gestern hier im CF berichtet, ermittelt in Italien die Justiz gegen den Chef von Astra-Zeneca wegen Fahrlässigkeit: https://charismatismus.wordpress.com/2021/03/15/italien-ermittelt-gegen-astrazeneca-chef/


4 Kommentare on “Mit Portugal reagiert 14. EU-Land gegen AZ”

  1. Holger Jahndel sagt:

    David Rockefeller vor dem Wirtschaftsausschuss der USA
    am 23.9.1994: „Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir benötigen, ist eine richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung (NWO) akzeptieren.”

    Gefällt mir

  2. dorrotee sagt:

    Soweit ich informiert bin, stoppt Südafrika die Impfung, weil der AZ nicht gegen die Mutante imunisiert, die in dem Land gehäuft vorkommt.

    Warum sollte man sich impfen lassen, wenn Corona Sars Cov 19 demnächst verschwindet und man durch eine Mutante angesteckt werden kann?

    Gerade bei AZ wird gesagt: nur bedingt gegen die Mutanten wirksam.
    Weiss jemand mehr dazu?

    Aber man hört morgens dies und nachmittags jenes, wie Anonymous schon schieb.

    Gefällt mir

    • Guten Tag,
      daß Südafrika wegen der Mutanten-Unwirksamkeit gestoppt hat, schrieben wir schon gestern und wiederholen wir nicht in jedem Artikel von neuem.
      Selbst bei der Grippe wird der Wirkstoff jährlich „aufgefrischt“, weil immer wieder neue Varianten auftreten und der vorherige nicht mehr voll wirksam ist.
      Warum sollte das ausgerechnet bei Corona anders sein?
      Und warum nur bei AZ und nicht auch bei den Impfstoffen von Pfizer und Moderna?
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

      Gefällt mir

  3. Anonymous sagt:

    Die Aussagen der Regierung gelten – bis sie plötzlich nicht mehr gelten. Eben noch verteidigte der Gesundheitsminister den Impfstoff von Astrazeneca, seit gestern 15.30 Uhr ist die weitere Verabreichung des Impfstoffes bis auf Weiteres verboten.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-dfdf_id_13087131.html

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s