Popstar Nena äußert sich Lockdown-kritisch

Wie zu erwarten war, wird die in den 80er Jahren als Pop-Ikone bekanntgewordene Sängerin Nena derzeit von linker Seite scharf kritisiert, etwa von der Illustrierten „Stern“ (dort wird sie als „verirrte Figur“ geschmäht).

Die Künstlerin, die der alternativen Szene zuneigt (sie ist Veganerin und hat in Hamburg eine anti-autoritäre Schule mitgegründet), äußert sich zunehmend kritischer über die Corona-Politik und den Lockdown hierzulande; kürzlich hat sie sich mit der Protest-Demonstration in Kassel solidarisiert und dies auf Instragram kundgetan.

Bereits im Vorjahr schrieb sie zum Umgang mit der Coronakrise:

„Ich habe meinen tiefen Glauben an Gott. Daher kommt mein Vertrauen ins Leben. Und ich habe meinen gesunden Menschenverstand, der die Informationen und die Panikmache, die von außen auf uns einströmen, in alle Einzelteile zerlegt.“

Weiter heißt es, sie wolle sich „nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen lassen“. Im Februar 2021 äußerte sie sich kritisch über eine „Zweikassengesellschaft“ infolge der Impfungsfrage.

Quelle für die Zitate: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/danke-kassel-saengerin-nena-richtet-solidaritaetsadresse-an-corona-proteste-a3479091.html


5 Kommentare on “Popstar Nena äußert sich Lockdown-kritisch”

  1. Onkel Guido sagt:

    unter bedeutend oder eine Geistesgröße würde ich die Dame nicht einreihen warum erwähnt man die Frau „Nena“(wie heißt die eigentlich?) hier
    fragt Onkel Guido

    Gefällt mir

    • Guten Tag,
      als Geistesgröße würde Nena (es ist bekannt, daß dies ein Künstlername ist) hier auch gar nicht bezeichnet, aber daß sie in den 80er Jahren die prominenteste deutsche Popsängerin war, ist eine Tatsache – ebenso ihr Comeback noch Jahrzehnte später.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

      Gefällt 1 Person

  2. Anonymous sagt:

    Corona-Politik erinnert Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt an DDR-Zeit

    Ex-Eiskunstlaufstar Katarina Witt will keine Querdenkerin sein. Doch die Treffen von Angela Merkel und den Ministerpräsidenten versetzten sie zurück in die DDR. Entscheidungen im kleinen Kreis seien eine Parallele zum Sozialismus.

    https://www.welt.de/vermischtes/article229094435/Corona-Politik-erinnert-Ex-Eiskunstlaeuferin-Katarina-Witt-an-DDR-Zeit.html

    Gefällt 1 Person

  3. Anonymous sagt:

    Nena unterstützt diesen ganzen Reichsbürger-Quatsch und Corona-Leugner-Unsinn. Und sie bezeichnet die Coronapolitik es als „unmenschlich“. Dies liegt vielleicht daran, dass sie nicht weiß, was wirklich „unmenschlich“ ist.

    Gefällt mir

    • dorrotee sagt:

      Wer in diesen Coronazeiten den Glauben an Gott behält, wie es Nena bezeugt, der kann sich dieser Panikmache nicht anschließen.

      Panik und Angstmache haben immer etwas von Unglauben in sich.

      Zweifel an dem Sinn des Lebens und was kommt danach lassen Menschen die teils unsinnigen überzogenen Massnahmen, ohne nachzudenken, umsetzen.

      Es ist ein Bild der Gesellschaft, die immer heidnischer wird.

      Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s