Die AfD wirft Merkel „Größenwahn“ vor

Mit Drohungen gegen die Ministerpräsidenten wendet sich Bundeskanzlerin Merkel an die Öffentlichkeit. Würden diese nicht nach ihrer Pfeife tanzen, wolle sie diese mit Hilfe des Infektionsschutzgesetzes entmachten – vergisst dabei aber, dass Gesetze durch den Bundestag verabschiedet werden, nicht durch die Kanzlerin, meint der stellv. Bundesvorsitzende der AfD, Stephan Brandner.

Merkel machte im gestrigen Interview deutlich, dass sie sich weitere Kontaktbeschränkungen und Ausgangsbeschränkungen wünsche. Brandner sagt dazu:

„Merkel verkennt, dass sie bei den Ministerpräsidenten zu Gast ist und diese die Entscheidungen für ihre Bundesländer selbstständig treffen. Änderung am Infektionsschutzgesetz sind hingegen Sache des Bundestages.

Mit ihren Gedanken und Taten bricht Merkel wieder die Verfassung, wie schon bei Eurorettung und Grenzöffnung. Sie agiert mehr und mehr als Alleinherrscherin über Deutschland.

Mehr als Drohungen und immer härtere Einschränkungen fallen ihr seit über einem Jahr nicht ein. Die Regierenden versuchen, die Probleme des 21. Jahrhunderts mit den Methoden des Mittelalters zu bekämpfen, und das mit einer größenwahnsinnigen, aber vollkommen Herrscherin.

Als AfD haben wir schon vor einem Jahr Konzepte vorgelegt, mit denen wir deutlich besser durch die letzten Monate gekommen wären!“

.


8 Kommentare on “Die AfD wirft Merkel „Größenwahn“ vor”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Gabriele Kuby, Soziologin, Gender Ideologie und Gender Mainstreaming und Genderismus -siehe auch die Epoch Times Deutschland Zeitung zum ideologischen Feminismus usw.

    http://www.gabriele-kuby.de

    Gefällt mir

  2. Thomas May sagt:

    Merkels Spiel ist aus.
    Daran werden letzte Zuckungen nichts mehr ändern.
    Ein Trümmerfeld hinterlassend, scheint sie egomanisch-wild entschlossen, auch ihre Partei mit ins politische Grab zu nehmen.
    Die Grünen können schon mal den Sekt kaltstellen.

    Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      AKK vom sozialkatholischen Arbeitnehmer-Flügel war die letzte Hoffnung der CDU/CSU (obwohl zu russlandfeindlich und NATO hörig eingestellt).
      Und selbst der wertkonservative Neocon FRiedrich Merz, obwohl ein Interessen-Vertreter des Finanzkapitals, war den neoliberal-ordoliberalen postmodern-werte-relativistischen globalistischen Neoliberalen in der CDU/CSU noch zu konservativ und nicht liberal-postmodern-werte-relativistisch dekadent genug. Die anti-autoritäre Erziehung der Frankfurter Schule als irrationale Ideologie und die islamophile Multi-Kulti-Ideologie kommt zum Durchbruch.

      Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    In der Tat ist Merkel untragbar. Siehe auch Thilo Sarrazin und Udo Ullfkotte und Manfred Julius Müller und Gerhoch Reisegger und den Weblog „Philosophia Perennis“ von David Berger.

    Gefällt mir

  4. Frau Merkel ist nicht mehr Amtsfähig und muss daher schleunigst aus dem Amt scheiden. Man bekommt allmählich den Eindruck, dass hier Hass gegen Deutschland eine wesentliche Rolle spielt. Was für eine Verhältnismäßigkeit herrscht in unserem Land. Wer auf einem Spaziergang stehen bleibt oder sich kurz auf eine Parkbank setzt bekommt ein Bußgeld. Frau Merkel dagegen meint seit Jahren die fundamentalsten Grundgesetze brechen zu können, ohne für die Folgen irgendwie verantwortlich zu sein. Das Ausland bemitleidet uns inzwischen. Allerdings möge der allmächtige Gott uns in der nachfolge vor Markus Söder bewahren.

    Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      In der Tat ist Merkel untragbar. Siehe auch Thilo Sarrazin und Udo Ullfkotte und Manfred Julius Müller und Gerhoch Reisegger und den Weblog „Philosophia Perennis“ von David Berger.

      Gefällt mir

    • „Man bekommt allmählich den Eindruck, dass hier Hass gegen Deutschland eine wesentliche Rolle spielt“……
      Rolf, wie lange haben Sie dafür gebraucht, dies zu erkennen!!

      Diese extrem verlangsamten politischen Analyseprozesse werden uns immer wieder an irgend einen Abgrund manövrieren, falls wir diesen Tsunamie der Feindseligkeit als Nation überhaupt noch überleben.

      Diese Frau hat gegen die „Bio-Deutschen“ ohne jegliche Scham, mit Herablassung und Herabwürdigung seit langer Zeit ihre politische Agenda fast völlig unangefochten betreiben dürfen.

      Das erste, was diese Frau ab September 2015, als viele angesichts dieser Massenanstürme unter Schockstarre standen und mehr denn je Beistand und Hilfe für die Einheimischen gefragt gewesen wäre, sagte Frau Merkel „Alle hier sind gleich, alle sind das Volk und es gibt eben die „schon länger hier Lebenden“ und halt die Neuen.

      Diese Frau vermied das Wort „Deutsch“, „Deutsche“ und „Deutschland“ wie der Teufel das Weihwasser……ist Ihnen alles nicht aufgefallen?

      Dass wir unser Geld ganz selbstverständlich der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen haben, das geringste Median haben , als letzte in der EU in Rente gehen mit den niedrigsten Renten in der EU, den höchsten Steuern, den höchsten Energiepreisen….ist Ihnen alles nicht aufgefallen?

      Wir werden die Merkel-Ära mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht überstehen, dank auch solchen Leuten wie Ihnen, die im Prinzip intelligent genug gewesen wären, zumindest seine/ihre Stimme zu erheben.

      Gefällt mir

      • Holger Jahndel sagt:

        Die Rot-Rot-Grüne Koalition will in der Tat auch Sharia-Zonen der Islamisten als No-Go-Areas in der Hauptstadt Berlin in der Tat allen Ernstes akzeptieren. Siehe auch die Epoch Times Deutschland Zeitung zur orientalischen Clan-Kriminalität und den arabischen Jugendbanden, siehe auch die „geselbstmordete“ Jugendrichterin Kirsten Heisig. Siehe auch die Bücher von Udo Ulfkotte und Thilo Sarrazin und Manfred Julius Müller, auch zu den Kosten der forcierten Massenzuwanderung und Zuwanderern

        Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s