36-Jähriger stirbt nach AstraZeneca-Impfung

Ein weiterer Fall innerhalb weniger Tage: In der Uniklinik Essen ist ein 36-Jähriger nach der Impfung mit Astrazeneca gestorben. Ein Zusammenhang wird aktuell geprüft.

Erst vorige Woche war eine 47-Jährige im Kreis Euskirchen nach einer AZ-Impfung gestorben, eine 28-jährige Bonnerin ist „nach der Impfung schwer erkrankt“

Der 36-jährige Mann, der im Kreis Kleve mit AZ geimpft worden war, starb bereits am vorigen Mittwoch, den 24. März, „an den Folgen thromboembolischer Komplikationen“, wie es bei der „WAZ“ heißt. Die Zeitung beruft sich auf Angaben des Essener Uniklinikums.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.express.de/nrw/essen/obduktion-soll-klarheit-bringen-essen–mann–36–nach-astrazeneca-impfung-gestorben-38238918?cb=1617176525129

Hinweis der Redaktion: AZ heißt jetzt amtlich Vaxzevria.


3 Kommentare on “36-Jähriger stirbt nach AstraZeneca-Impfung”

  1. Anonymous sagt:

    Coronavirus-Liveticker

    +++ 10:27 Großbritannien meldet 25 Fälle seltener Blutgerinnsel nach Astrazeneca-Impfung +++

    Die Zahl der Fälle mit Komplikationen nach einer Astrazeneca-Impfung nimmt auch in Großbritannien zu. Die britische Regierung hat bekannt gegeben, dass kürzlich 25 neue Fälle von Hirnvenenthrombosen im Zusammenhang mit dem Covid-19-Impfstoff aufgetreten sind.

    https://www.n-tv.de/panorama/10-27-Grossbritannien-meldet-25-Faelle-seltener-Blutgerinnsel-nach-Astrazeneca-Impfung–article21626512.html

    Gefällt mir

  2. Anonymous sagt:

    +++ 10:30 Seehofer erteilt Spahns Astrazeneca-Impfappell eine Absage +++

    Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Appell von Jens Spahn zurückgewiesen, sich als vertrauensbildende Maßnahme mit Astrazeneca impfen zu lassen. Der „Bild“-Zeitung zufolge sagte der 71-Jährige, die Antwort auf die Aufforderung von Spahn laute „Nein“. Er lasse sich nicht bevormunden.

    https://www.n-tv.de/panorama/10-30-Seehofer-erteilt-Spahns-Astrazeneca-Impfappell-eine-Absage–article21626512.html

    Gefällt mir

  3. dorrotee sagt:

    Es ist nicht zu aushalten. Vor kurzem angeblich von der EMA als sicher und wirksamer Impfstoff empfohlen. Jedoch nicht für Ältere über 60 Jahre. Nun wieder empfohlen für über 60 jährige.

    Und wie viele Geimpfte wohl nicht in den Statistiken auftauchen und die eine Trombose überlebt haben?
    Da verliert man doch das Vertrauen in diese Impfstoffe allgemein.

    Denn Pfizer und Moderna kann doch nicht ein völlig anderes Serum sein.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s