England: Kurz vor Organspende aufgewacht

Lewis Roberts aus Leek in Staffordshire wurde am 13. März 2021 von einem Lastwagen angefahren und erlitt schwere Verletzungen. Vier Tage später wurde der 18-Jährige im Krankenhaus für hirntot erklärt und seine Familie wollte sich von ihm verabschieden und seine Organe spenden.

Doch dann passierte das Unfassbare: Kurz vor der Operation, bei dem ihm Organe entnommen werden sollten, wachte Lewis wieder auf. Sein Hirntod war zuvor bereits dem Gerichtsmediziner gemeldet worden.

FORTSETZUNG der Meldung hier: https://www.rtl.de/cms/teenager-wird-fuer-tot-erklaert-und-wacht-kurz-vor-organspende-op-wieder-auf-4732859.html



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s