Kind an Ostern in einer Kirche geboren

In der hintersten Reihe einer Karlsruher Kirche hat eine Frau am Ostersonntag ein Baby zur Welt gebracht.

Der Mesner der Bonifatius-Kirche, Detlef Kempfer, sagte, er habe das Paar an einer Straßenbahnhaltestelle vor der Kirche gesehen. Die Frau habe sich abgestützt und schon Wehen gehabt. Andere Menschen hätten Döner geholt und sich nicht um die Eltern gekümmert.

In der Kirche sei es schnell gegangen, bis der Junge geboren war und der Rettungsdienst die Familie ins Krankenhaus brachte. Rund 25 Minuten habe der ganze Vorfall gedauert, sagte Kempfer. Er kenne weder den Namen der Familie noch wisse er, wo sie wohne.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://www.pro-medienmagazin.de/baby-an-ostern-in-kirche-geboren


5 Kommentare on “Kind an Ostern in einer Kirche geboren”

  1. Holger Jahndel sagt:

    auf dieser Seite https://www.unifr.ch/bkv/awerk.htm können Sie sämtliche Werke der Kirchenväter lesen.

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Die Hand Gottes – Brasilanische Krankenschwester schenkt Patienten Nähe

    https://de.yahoo.com/nachrichten/die-hand-gottes-brasilianische-krankenschwester-schenkt-patienten-nahe-110556198.html

    Gefällt mir

  3. dorrotee sagt:

    Der Küster hat sehr gut reagiert.

    Es scheint eine Sturzgeburt oder plötzliche Geburt gewesen zu sein.

    Im allgemeinen hat man als Paar genug Zeit, um zur Geburtsstation zu fahren.
    Ich hoffe, alle sind wohlauf.

    Ein besonderer Ort für eine Geburt.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s