Derzeit Stopp für Johnson-Impfungen in USA

Wie der österreichische „Kurier“ heute online berichtet, empfehlen US-Gesundheitsbehörden (FDA und CDC) einen vorübergehenden Stopp der Impfungen mit dem Vakzin von Johnson & Johnson.

Sechs geimpfte Frauen zwischen 18 und 48 Jahren haben innerhalb von zwei Wochen nach der Impfung eine seltene Form von Blutgerinnseln entwickelt. Eine Frau starb und eine befindet sich in einem kritischen Zustand. Sodann gab es Fälle von einem Rückgang der Blutplättchen bei Patienten.

Quelle für die Zitate: https://kurier.at/wissen/gesundheit/us-behoerden-fuer-voruebergehenden-impfstopp-mit-johnson-johnson/401349836


2 Kommentare on “Derzeit Stopp für Johnson-Impfungen in USA”

  1. Anonymous sagt:

    Coronavirus-Liveticker

    +++ 19:15 Drosten: Schnelltests wohl weniger zuverlässig als gedacht – vor allem am Anfang der Infektion+++

    In seinem Podcast „Coronavirus-Update“ vom NDR hat der Virologe Christian Drosten vor falscher Sicherheit durch Schnelltests gewarnt. Er hat darauf hingewiesen, dass die Antigen-Schnelltests die ersten Tage einer Infektion wohl noch weniger zuverlässig erkennen als bisher angenommen.

    https://www.n-tv.de/panorama/19-15-Drosten-Schnelltests-wohl-weniger-zuverlaessig-als-gedacht-vor-allem-am-Anfang-der-Infektion–article21626512.html

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s