Leichlingen: 18 Heimbewohner nach Corona-Impfungen positiv getestet

Medienberichten zufolge sind im Leichlinger Altenheim „Pilgerheim Weltersbach“ 17 Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf Corona getestet worden. Dabei hatten die meisten von ihnen schon zwei Impfungen bekommen.

Für Joachim Noß, Geschäftsführer des Altersheims, ist die Häufung der Fälle erstaunlich, die nach Schnelltests inzwischen durch PCR-Tests bestätigt wurde. Bislang zeige aber niemand schwere Symptome, sagte er.

Prof. Ortwin Adams von der Uni-Klinik Düsseldorf erkärte den Vorgang gegenüber der Rheinischen Post als ungewöhnlich und aufklärungsbedürftig.

In Presseberichten wird teils auf das höhere Alter der Infizierten verwiesen, bei denen der Impfschutz weniger stark ausgeprägt sei als bei jüngeren Personen.


One Comment on “Leichlingen: 18 Heimbewohner nach Corona-Impfungen positiv getestet”

  1. dorrotee sagt:

    Also das ist doch echt seltsam. Da wird ständig in den Medien kommuniziert, dass die Geimpften keine Coronaerkrankung mehr bekommen können und auch nicht weitergeben können und hier und in anderen Fällen ist es genau das Gegenteil. Die Geimpften bekommen Corona.

    Erfreulich finde ich, dass ein schwerer Verlauf für die alten Menschen in dem Heim ausblieb. Man bekommt den Eindruck, dass allenfalls dieses durch eine Impfung verhindert werden kann.

    Und so viele Menschen lassen sich impfen, um ihre Freiheiten zurückzubekommen.

    Und die EU will nun auch noch diesem geimpften Personenkreis die Reisefreiheit zurückgeben. Wenn das ganze mal nicht nach hinten losgeht, und die Pandemie sich verlängert oder gar schlimmer wird wegen den Mutanten, die sich schneller übertragen.

    Das schlimmste, was die Regierung macht, ist dieses Verharren im Lockdown und Hysteriemodus.
    Wissenschaftler haben schon andere Ansätze zuhauf vorgetragen.
    Siehe die Aerosolforscher, die kein Problem im Aussenbereich und draussen sehen.

    Da ist doch viel Potenzial für ein wirtschaftliches Leben drin.
    Geschäfte können draussen verkaufen .
    Aussengastronomie könnte öffnen.
    Freibäder mal zum 1. Mai öffnen
    Unterricht bei gutem Wetter nach draussen verlegen.u.v.m.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s