Die Gebote des HERRN machen mich froh!

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 119 (118),23-24.26-27.29-30.

Wenn auch Fürsten gegen mich beraten:
dein Knecht sinnt nach über deine Gesetze.
Deine Vorschriften machen mich froh;
sie sind meine Berater
.

Ich habe dir mein Geschick erzählt, und du erhörtest mich.
Lehre mich deine Gebote!
Lass mich den Weg begreifen, den deine Befehle mir zeigen,
dann will ich nachdenken über deine Wunder.

Halte mich fern vom Weg der Lüge;
begnade mich mit deiner Weisung!
Ich wählte den Weg der Wahrheit;
nach deinen Urteilen hab‘ ich Verlangen.

.


6 Kommentare on “Die Gebote des HERRN machen mich froh!”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Gabriele Kuby, Soziologin, gegen Gender Ideologie und Gender Mainstreaming und Zwangs- und Frühsexualisierung von Kindern

    http://www.gabriele-kuby.de

    GEO-Magazin

    http://www.geo.de

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    „Zeugen der Wahrheit“ (ZDW) Website

    http://www.kath-zdw.ch/

    Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    Den Menschen in den Mittelpunkt stellen

    Von der Notwendigkeit, Schule und Elternhaus wieder mehr in ihrer staat…

    Bürgermut stärken und ergreifen

    https://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/2013/nr3132-vom-15102013/die-umfassende-bildung-der-schueler-ist-aufgabe-des-lehrers.html

    Gefällt mir

  4. Holger Jahndel sagt:

    Siehe auch Prof. Annica Dahlström und Judith Reisman und James DeMeo und Eva Hermann.

    Gabriele Kuby

    http://www.gabriele-kuby.de

    Gefällt mir

  5. Holger Jahndel sagt:

    Wie der französische Massenaufstand für die Messe begann

    https://gloria.tv/post/BC1SjzT9TBEM3jX9HY4PTyghB

    https://gloria.tv

    Irland: Die Beichte ist jetzt ein Verbrechen

    https://gloria.tv/post/woKtPZqqZb833RdafPKTqxPmy

    Gefällt mir

  6. Holger Jahndel sagt:

    Warum wir in der neuen Völkerwanderung die Idee der philosophia perennis brauchen
    Allgemein 12. November 2017
    12
    Es gibt ein starkes philosophisches und gesellschaftliches Ideal, das wir der islamischen Ideologie entgegensetzen können: es ist jenes der philosophia perennis. Dort, wo alles brüchig ist und aus unseren abendländischen Sicht menschenverachtende Barbaren zunehmend die Macht an sich reißen, bekommt die Besinnung auf das Bleibende, auf von Konventionen, Konfessionen, Religionen, Kulturen und weiteren soziologischen Einflussfaktoren unabhängige Werte, die in einer ebenso unabhängigen Metaphysik wurzeln, eine ganz neue Relevanz.

    https://philosophia-perennis.com/2017/11/12/philosophia-perennis/

    https://philosophia-perennis.com/

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s