CDU-Parlamentarierin Pantel: Nein zur linksideologischen Gender-Sprache!

Stellungnahme der CDU-Bundestagsabgeordneten Sylvia Pantel:

Die deutsche Sprache ist eine differenzierte, genaue Sprache, die die Geschlechter nicht benachteiligt. Frauen können alles und eine Verunstaltung unsere Sprache hilft niemandem.

Eine lohnende Initiative wäre allerdings, die nicht geringe Zahl an Analphabeten zu reduzieren und soziale Benachteiligung dort zu beheben, wo sie statt findet.

Eine ideologisierte Sprache ermöglicht keine gleichberechtigte Teilhabe und das Gendern führt eher zu einer umständlichen und ungenauen Sprache:

Die „gendersensible“ Sprache stellt Menschen mit Seh- oder Hörbehinderungen sowie Nicht-Muttersprachler und alle, die auf „Leichte Sprache“ angewiesen sind zusätzlich vor unnötige Hürden und Irritationen sowie unnötige Kosten.

Hinter der gegenderten Sprache steht eine identitätspolitische Agenda, bei der es nicht um Gleichberechtigung oder Wertschätzung geht.

Ich begrüße daher ausdrücklich die Initiativer des RCDS (Rings Christlich-Demokratischer Studenten), die sich gegen den versteckten Genderzwang an Hochschulen und Behörden einsetzen. Die Petition „Recht auf freie Rede – Kein Genderzwang an Hochschulen und Behörden!“ habe ich daher sehr gerne unterzeichnet.

Quelle: https://80899.seu1.cleverreach.com/m/7737886/528230-5c62f1d45ca001c4fce35643a07a5abf022412be3f2054cb9cb8dc1367d94d477aecea68a0cb45157104451457485513


8 Kommentare on “CDU-Parlamentarierin Pantel: Nein zur linksideologischen Gender-Sprache!”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Postmoderne Ideologen zerstören die Universität – und bald die gesamte Gesellschaft | Cathwalk

    In einem Gespräch mit Dennis Prager spricht Jordan B. Peterson, Professor an der University of Toronto, über den…

    https://www.thecathwalk.de/2019/12/22/postmoderne-ideologen-zerstoren-die-universitat-und-bald-die-gesamte-gesellschaft/#comment-8980

    https://www.thecathwalk.de/

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    POLITISCH KORREKTE KOMMUNIKATION
    „Die Gender-Sprache ist eine Top-down-Veranstaltung“
    Auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wird inzwischen immer häufiger gegendert. Doch knapp zwei Drittel der Deutschen lehnen die Gendersprache ab. Eine Umfrage von WELT AM SONNTAG zeigt: Nur bei den Anhängern einer Partei ist knapp die Hälfte dafür.
    Susanne Gaschke
    1167

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus231304851/Politisch-korrekte-Kommunikation-Die-Gender-Sprache-ist-eine-Top-down-Veranstaltung.html

    Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    Alexei Yurchak: Sprachkontrolle und Lageblindheit in postmodernen Staaten

    https://renovatio.org/2021/05/klaus-schwab-ueber-das-problem-des-globalismus/

    https://renovatio.org

    Gefällt mir

  4. Holger Jahndel sagt:

    Ordensgemeinschaften als Träger von Widerstand und kultureller Erneuerung

    https://renovatio.org/2021/05/ordensgemeinschaften-als-traeger-von-widerstand-und-kultureller-erneuerung/

    Gefällt mir

  5. Holger Jahndel sagt:

    Marx und die Wissenschaft: Wissenschaftler mit der „richtigen Ideologie“ werden gefördert
    Kategorie: Gastkommentar, Wissen | 2018-02-10
    Seit der 68er-Revolte wurden nahezu alle akademischen Fachgebiete zu „gesellschaftsrelevanten Wissenschaften“ umgewandelt. Selbst Naturwissenschaftler sind mittlerweile Anhänger von Theorien aus der marxistischen Frankfurter Schule, z.B. der Behauptung, das Geschlecht sei nur ein soziales Konstrukt (Milieutheorie). Ein Artikel von Thorsten Mann.

    https://www.epochtimes.de/wissen/marx-und-die-wissenschaft-wissenschaftler-mit-der-richtigen-ideologie-werden-gefoerdert-a2341258.htm

    https://www.epochtimes.de/

    Gefällt mir

  6. Stefan Kunz sagt:

    Dem kann man nur zustimmen, insbesondere die Aussage…..Frauen können alles… …. nur kommt es dann auf das „KÖNNEN“ an!!!

    Gefällt mir

  7. Holger Jahndel sagt:

    Siehe auch Judith Reisman aus den USA und den Anthropologen James DeMeo.

    Gabriele Kuby, Soziologin

    http://www.gabriele-kuby.de

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s