Münsterland/Greven: Ein Toter und ein Schwerverletzter durch Messerangriff

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Steinfurt und der Polizei Münster:

Nach dem Messerangriff in einer kommunalen Unterkunft in Greven am Sonntagabend (4.7., 21:17 Uhr), bei dem ein 35-jähriger Mann getötet und ein 43-jähriger Mann schwer verletzt wurde, ergab die Obduktion des Leichnams im Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Münster heute (5.7.) ein eindeutiges Ergebnis.

„Ursächlich für den Tod waren zahlreiche Messerstiche in den Oberköper und Hals des 35-Jährigen“, teilte Oberstaatsanwältin Barbara Vogelsang zum Ergebnis mit.

Erste Ermittlungen der Mordkommission zum Tathergang haben ergeben, dass es zwischen dem Beschuldigten und dem 43-jährigen deutschen Bewohner zu einem Streit gekommen sein soll.

Der 35-jährige Aserbaidschaner wollte die Auseinandersetzung schlichten und wurde dabei selbst von dem 25-jährigen Afghanen mit einem Messer attackiert. Durch den Angriff erlitt der 35-Jährige tödliche Verletzungen.

Warum die beiden Männer in Streit gerieten, ist weiter unklar“, erklärte Kriminalhauptkommissar Dirk Bommert. „Die Mordkommission ermittelt in alle Richtungen, es gibt aktuell jedoch keine Hinweise darauf, dass die Tat politisch motiviert war. Der Beschuldigte hat sich bislang nicht zu den Tatvorwürfen eingelassen.“

Die Staatsanwaltschaft Münster hat beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Totschlags gegen den 25-jährigen Beschuldigten gestellt.

Der 43-jährige Deutsche wird in einem Krankenhaus behandelt, er befindet sich nicht in Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4960508?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

Hinweis: Etwa zeitgleich geschah eine Messerattacke in Munderkingen: Opfer tot, Täter ebenfalls ein afghanischer Asylbewerber, der abgeschoben werden sollte: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/toedliche-messerattacke/


7 Kommentare on “Münsterland/Greven: Ein Toter und ein Schwerverletzter durch Messerangriff”

  1. juetz sagt:

    In letzter Zeit immer wieder Messerangriffe.
    https://www.rnd.de/panorama/hannover-toter-mann-auf-parkbank-gefunden-polizei-vermutet-toetungsdelikt-KNB2AQYXCBS7BALE5HZMLJIX54.html

    Und, Corona entlarvt, so oder so:
    Wir wissen, dass unser Herr und Heiland sehr streng ist, was Gedanken betrifft … und das Netz in der Anonymität entlavt die Denkweise, vieler … nicht nur der Briten … es ist unfassbar, was manche sich getrauen …

    https://www.welt.de/sport/article232342423/Nach-Deutschland-Niederlage-Der-Brexit-hat-das-Schlimmste-in-einigen-meiner-Landsleute-herausgebracht.html

    Gefällt mir

  2. Adolf Breitmeier sagt:

    Selbstverständlich hat die Tat in Greven keinen politischen oder ideell/religiösen Hintergrund. Ganz sicher war der Täter psychisch belastet, die Gesellschaft hätte sich mehr um ihn kümmern müssen. Ach du meine Güte, jetzt bin ich auch schon mainstreamförmig…

    Gefällt 1 Person

  3. […] Münsterland/Greven: Ein Toter und ein Schwerverletzter durch Messerangriff — CHRISTLICHES FORUM […]

    Gefällt mir

  4. dorrotee sagt:

    Deutschland ist ein Rechtsstaat . Hier braucht man kein Messer bei sich zu tragen.
    Konflikte werden zivilisiert ausgetragen.

    Gefällt mir

    • Bernhard sagt:

      … aber gerade viele Rechte (nicht einmal Rechtsextreme) jubeln, wenn „das Volk sich bewaffnet“ (das heißt z.B. Pfefferspray kauft).

      Gefällt mir

  5. dorrotee sagt:

    Es geht wieder los.
    Heute in unserer Heimatzeitung wurde auch von Messerangriffe in den Städten Osnabrück und Münster Schlossgarten berichtet.

    Ich finde, jeder Asylbewerber, der eine Waffe mit sich trägt, sei es nur ein Messer, gehört abgeschoben.
    Es kann nicht sein, dass hier in D. ständig die deutschen Jungs von der Polizei angehalten und nach Messer durchsucht werden und die Messerattacken gehen mehrheitlich von Migranten aus.
    Das bestätigen doch die zig-Meldungen der Messerattacken.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s