Berlin: Viele nach Impfung an Covid erkrankt

„Impfdurchbrecher“, so lautet das Wort für jene Corona-Impflinge, bei denen der Virus trotzdem seinen „Weg in den Körper findet und zu einer Erkrankung führt“.

Rund 433 Fälle solcher Impfdurchbrecher seien laut Berlins Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linkspartei) bislang bekannt (laut Tagesspiegel): Ein Impfdurchbruch könne auch „gravierende Folgen“ haben: „Es gibt auch Todesfälle zu beklagen unter diesen Impfdurchbrechern.“

In Großbritannien scheinen sich diese Fälle zu häufen. Wie das Handelsblatt berichtet, würden hunderte geimpfte Briten täglich mit Covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.journalistenwatch.com/2021/07/21/na-brav-corona/


2 Kommentare on “Berlin: Viele nach Impfung an Covid erkrankt”

  1. Stefan Kunz sagt:

    Sicherlich gibt es bei jeder Impfung nachwirkende Krankheitsfälle und vielleicht sogar Todesfälle.
    Aber das intensive Schweigen bei einer Spritzen-Erteilung zum scheinbaren wiedererlangen politisch gestohlener Grundrechte ist extrem lautlos. Und das Schimpfen auf die vermeintlichen Verweigerer dafür um ein vielfaches lauter.

    Gefällt mir

  2. Onkel Guido sagt:

    das gibt es bei jeder Impfung bei der Zahl, der geimpften ist auch die Quote ganz normal

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s