Buurmann fordert Toleranz für Nichtgeimpfte

Der Kölner Schauspieler, Regiesseur und Blogger Gerd Buurmann äußert sich in einem gestern veröffentlichten Artikel unter dem Titel „Die Politik eröffent den Gladioatorenkampf“ zur zunehmenden Polemik gegenüber ungeimpften Bürgern, etwa wenn diese öffentlich als „Abschaum“ diffamiert würden, die angeblich „mitschuld“ seien am „Tod vieler Menschen“, wie ein Comedyshow-Veranstalter behauptet habe.

Empört schreibt der Künstler dazu: „Wenn ich sowas lese, möchte ich mir selbst meine Impfung wieder aus dem Körper saugen und sie diesem Typen vor die Füße spucken.“

Grundsätzlich plädiert das FDP-Mitglied Buurmann für Respekt und Toleranz: Unabhängig davon, wie man zu der Frage der Impfung steht, ob man für die Impfung ist oder dagegen, ob man selbst geimpft ist oder nicht, ob man seine eigenen Kinder impfen lässt oder nicht, wer andere Menschen verunglimpft und entmenschlicht, steht nicht auf der richtigen Seite.

Er fährt fort: „Unabhängig von dem medizinischen Nutzen des Impfstoffs wird hier die Impfung zu einer Taufe erhoben, die überhaupt erst dafür sorgt, das jemand als Mensch anerkannt und nicht mehr als „Abschaum“ diffamiert wird. In einem solchen Umfeld ist mir nicht zum Lachen zu Mute.“

Der Autor findet diese „ganze Entwicklung erschreckend“ und erinnert an das „christliche Prinzip der Nächstenliebe“.

Abschließend schreibt er u.a.: „Es gibt keinen Grund, seinen Nächsten zu diffamieren, vor allem dann nicht, wenn man selber geschützt ist, ob nun durch eine Impfung oder durch andere Maßnahmen.“

Quelle für die Zitate: https://tapferimnirgendwo.com/2021/08/11/die-politik-eroeffnet-den-gladiatorenkampf/


3 Kommentare on “Buurmann fordert Toleranz für Nichtgeimpfte”

  1. Adolf Breitmeier sagt:

    Seit über 40 Jahren habe ich keine Grippe mehr gehabt, ich nehme an, weil ich mich jedes Jahr gegen die saisonale Grippe habe impfen lassen, denn es gibt keine harmlose Grippe. Aber warum soll ich als Versuchskaninchen dienen (ich habe den Ausdruck Laborratte vermieden!) für einen unerprobten, neuartigen ,,Impfstoff“, der in meine Zellen eingreift, und im eigentlichen Sinne kein Impfstoff der herkömmlichen Art ist.
    Die Langzeitwirkungen können noch gar nicht erkannt sein, und die Effektivität scheint nicht gegeben zu sein, sonst brauchten ,,Geimpfte“ keinen Mundschutz mehr zu tragen, dürften überall hin, auch reisen, brauchten keine Tests machen zu lassen – und es gäbe keine Menschen, die trotz der ,,Impfung“ erneut erkranken oder gar sterben.
    Und jetzt will man sogar Kinder und Jugendliche ,,impfen“, obwohl die im Prinzip nicht gefährdet sind und laut Dr. Wodarg nachgewiesenermaßen eher durch als ohne Impfung sterben. Man stürzt die Eltern in einen Gewissenskonflikt ohnegleichen, denn stirbt ein Kind ohne ,,Impfung“, war es die Schuld der Eltern, stirbt das Kind mit/an der ,,,Impfung“, ist es natürlich auch die Schuld der Eltern – und das nur, weil ,,Wirrologen“ der Politik das so entscheiden.
    Ist das dann ,,nur“ Irrsinn, Machtausübung, Diktatur, rechthaberische Ignoranz oder fällt das schon in den Bereich der absichtlichen Tötung?
    Der ,,Weltrekord“ für die Herstellung eines wirkungsvollen ,Impfstoffes liegt bei etwa fünf Jahren, die Risiken sind abgewogen und bekannt. Für die ,,Impfstoffe“, die auf die Ribonukleinsäure einwirken, haben die Pharmakonzerne in den Verträgen mit unserer Regierung jegliche Haftung für Schäden irgendwelcher Art ausgeschlossen.

    Gefällt mir

  2. David sagt:

    „Es gibt keinen Grund, seinen Nächsten zu diffamieren, vor allem dann nicht, wenn man selber geschützt ist, ob nun durch eine Impfung oder durch andere Maßnahmen.“
    Das ist ja die große Selbstlüge zu meinen, man sei mit Impfung 100%-ig geschützt und keine Gefahr für andere. Was, wenn fast alle geimpft sind und Corona tobt sich weiter aus?
    Öffnet die Stadien für tausende Geimpfte und man wird sehen was passiert. Es gibt ja schon wieder ein neues Wort „Durchbruchsinfektion“, die nächste Ausrede.

    Gefällt mir

  3. […] Buurmann fordert Toleranz für Nichtgeimpfte — CHRISTLICHES FORUM […]

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s