Israelischer Außenminister besucht Marokko

  • Der israelische Außenminister Yair Lapid ist gestern (Mittwoch, 11. August 2021) zu einem historischen Besuch nach Marokko aufgebrochen. Es wird der erste Besuch seit der Unterzeichnung des Normalisierungsabkommens und der erste Besuch eines israelischen Außenministers seit 2003 sein.
  • Lapid und seine Delegation wurde zunächst von seinem marokkanischen Amtskollegen Nasser Bourita empfangen. Die beiden unterzeichneten drei Abkommen zur Stärkung der Zusammenarbeit und Vertiefung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

    Außenminister Lapid erklärte: „Frieden und die lang zurückreichende Freundschaft werden von Menschen erneuert, die alte Konflikte zu überdenken wissen. In erster Linie durch seine Majestät König Mohammed VI., durch seine Weitsicht und seinen Mut. Wir sind ihm dankbar.“

    Während seines Besuchs wird Lapid auch die israelische diplomatische Vertretung in Rabat einweihen.

    Quelle: https://embassies.gov.il/berlin/NewsAndEvents/Pages/Au%C3%9Fenminister-Lapid-zu-Besuch-in-Marokko.aspx?utm_source=InforuMail&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter+12.08.2021


    One Comment on “Israelischer Außenminister besucht Marokko”

    1. Peter Kiefer sagt:

      Ich möchte nicht sentimental werden, aber bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Tokyo habe ich mir vorgestellt, wie es wäre, wenn alle der teilnehmenden Nationen nicht nur im Sport in friedlichem Wettstreit lägen!
      Dass der israelische Außenminister Marokko besucht, ist jedenfalls ein ermutigendes Zeichen in diesem Sinne.

      Gefällt mir


    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s