INSA-Umfrage über die unterschiedliche Angst vor einer Corona-Infektion

Laut dem Meinungsforschungsinstitut INSA aus Erfurt sinkt derzeit die Corona-Angst in Deutschland:

Seit der letzten Erhebung am 25.6.2021 steigt der Anteil derjenigen, welche keine Angst haben, sich mit dem Coronavirus anzustecken, von 49 auf 57 Prozent an. Der Anteil an Befragten, die dagegen Angst vor einer Infektion haben, sinkt von 39 auf 32 Prozent.

Männliche Befragte geben etwas häufiger an, davor keine Angst zu haben als weibliche (61 zu 53 %).

Die jüngsten Befragten haben häufiger keine Angst vor Corona-Infektion als die älteren Befragten (63 zu 53 bis 58 %).

Einzig die Linke-Wähler sind in dieser Frage gespalten (44 % stimmen zu, 47 % stimmen nicht zu).

Alle anderen Wählergruppen geben jeweils mehrheitlich an, keine Angst zu haben, sich mit dem Coronavirus anzustecken (52 bis 74 %). Die Wähler der AfD sowie der FDP geben dies dabei deutlich häufiger als die Wähler der anderen Parteien an (69 bzw. 74 zu 47 bis 65 %).

Die Befragten, die vollständig geimpft sind, geben häufiger als Nicht-(vollständig)Geimpfte an, Angst vor der Corona-Infektion zu haben (36 zu 27 %).

HIER geht es zum erwähnten INSA-Institut: www.insa-consulere.de



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s