Zum Altare Gottes will ich treten!

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 43 (42),1-2ab.3.4.

Verschaff mir Recht, o Gott,
und führe meine Sache gegen ein treuloses Volk!
Rette mich vor bösen und tückischen Menschen!
Denn du bist mein starker Gott.
Warum hast du mich verstoßen?

Sende dein Licht und deine Wahrheit,
damit sie mich leiten;
sie sollen mich führen zu deinem heiligen Berg
und zu deiner Wohnung.

So will ich zum Altar Gottes treten,
zum Gott meiner Freude.
Jauchzend will ich dich auf der Harfe loben,
Gott, du mein Gott.

.


2 Kommentare on “Zum Altare Gottes will ich treten!”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Horst Koch – Kritik an Charismatik und schwarmgeistigen Bewegungen, Kritik des Atheismus

    https://horst-koch.de/

    https://horst-koch.de/atheismus/

    Gefällt mir

  2. Herbert Nowitzky sagt:

    Es ist immer gut im hektischen Getümmel unserer Zeit, in der Wankelmütigkeit unserer Politiker und in der Klima-Hysterie einmal innezuhalten und sich von GOTTES WORT berühren zu lassen. ER gibt uns dazu immer wieder Gelegenheit und zum Gebet bedarf es nicht mal eines Schritts. Wir dürfen IHM immer ganz nahe sein, weil ER uns nahe ist.

    Danke Frau Küble für diesen Anstoß!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s