Prof. Alexander Kekulé zu Corona: Geimpfte beschleunigen das Infektionsgeschehen

Prof. Dr. Alexander Kekulé leitet das Institut für Medizinische Mikrobiologie an der Universität Halle. Der frühere Berater der Bundesregierung für biologischen Bevölkerungsschutz meldet sich im MDR (mitteldeutschen Rundfunk) regelmäßig zur Coronakrise zu Wort.

Nun führte das RND (Redaktionsnetzwerk Deutschland) am 22.9. ein Interview mit dem Experten, wobei er sagte, eine „wichtige Unbekannte“ sei die Frage, „wie stark die Impfdurchbrüche ins Gewicht fallen“.

Prof. Kekulé schätzt nach „derzeitiger Datenlage“ den Infektionsschutz von Doppel-Impfungen „bei 50 bis 70%“. Er widerspricht damit dem Robert-Koch-Institut: „Die Aussage des RKI, die Geimpften spielten keine Rolle mehr beim Epidemiegeschehen, ist jedenfalls falsch.“

Er sieht das Problem von Geimpften u. a. darin, daß sie „nicht getestet“ werden und daher auch nicht in Quarantäne kommen. Der Mediziner fügt hinzu: „Deshalb rechne ich mit einer unsichtbaren Welle der Geimpften. Es ist zu befürchten, dass von dort aus Infektionen auf die derzeit 3,4 Millionen Ungeimpften ab 60 überschwappen.“

.


3 Kommentare on “Prof. Alexander Kekulé zu Corona: Geimpfte beschleunigen das Infektionsgeschehen”

  1. Bernhard sagt:

    Die Impfungen scheinen tatsächlich nicht so gut zu schützen, wie immer behauptet. Zwar wird das immer auf die Delta-Variante geschoben, aber ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich nur daran liegt .

    Auch weiß niemand genau, wie gut Geimpfte das Virus weitergeben können, ohne selbst krank zu werden. Aber dass sie es weitergeben können, ist klar. Deswegen ist dieses ganze Gerede von wegen unsolidarisch und gegen die Nächstenliebe nicht stichhaltig. Oder schlimmer gesagt, eine Verleumdung und Irreführung.

    Ich persönlich mache – obwohl vollständig geimpft – jede Woche einen Selbsttest und achte nach wie vor sehr auf Hygiene (und hoffe, dass möglichst viele Geimpfte es genauso machen). Kekulé dürfte mit seiner Einschätzung weitgehend recht haben.

    Gefällt mir

  2. Juetz sagt:

    Deshalb ist es wichtig, Maske zu tragen auch als Geimpfter. Ich tue das.
    Nicht nur wegen der Mutter …
    Ausserdem: Gäbe es keine Impfung, kämen wir aus dem Lockdown nicht mehr heraus.
    Diese bisherige Bundesregierung ist einfach unfähig und zu träge gewesen, in allen Belangen und das wird sich auf einen mind. 900 Politiker anwachsenden Bundestag sicher nicht ändern.

    Und:
    https://www.n-tv.de/panorama/Hungerstreik-nach-Scholz-Zusage-beendet-article22827528.html

    Erpressung?

    Ich zynisch:
    Wenn die Hartz4er streiken würden oder Arbeitslose, vor allem gebildete … würde man dann auch Arbeit bekommen? Es ist verbrieft, im GG dass jeder ein Recht auf Arbeit hat.

    Es sind nicht so viele, die faul sind.

    Es gibt auch viele faule Politiker, die allerdings Nebenpöstchen haben und auf Hartz4 ist von denen keiner angewiesen, und wird niemals Angst haben müssen, die Miete nicht stemmen zu können, zu, Umzug gezwungen zu werden, weil die Wohnung zu teuer ist usw …

    Die werden sich alle wundern, wenn die geburtenstarken Jahrgänge in die Rente dürfen. Mal sehen wieviel Rente dann noch übrig ist und welche Alternativen es geben wird.

    Gefällt mir

  3. Anonymous sagt:

    Geimpfte sind zwar auch bei der Delta-Variante vor schwerem Covid und Tod weitgehend geschützt. Sie können das Virus jedoch an andere weitergeben. Es ist noch unklar, wie häufig das vorkommt. Nach derzeitiger Datenlage scheint der Schutz vor Infektionen durch eine vollständige Impfung bei 50 bis 70 Prozent zu liegen. Die Aussage des RKI, die Geimpften spielten keine Rolle mehr beim Epidemiegeschehen, ist jedenfalls falsch.

    https://www.rnd.de/gesundheit/corona-alexander-kekule-warnt-vor-kompletter-oeffnung-im-herbst-MKTLTHYRFJFWLLZ65UAEE5U3KQ.html

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s