USA: Corona-erkrankter Kardinal Burke ist auf dem Weg der Genesung

Raymond Leo Burke (siehe Foto), der amerikanische Kardinal und frühere Präfekt des obersten Vatikangerichtshofs (der Apostolischen Signatur in Rom), der unlängst schwer an Covid erkrankte, konnte am 3. September 2021 die Klinik verlassen und befindet sich mittlerweile in häuslichen Rehamaßnahmen in der Nähe seiner Verwandten.

Der theologisch konservative Kirchenmann und Lebensrechtler dankt den „Brüdern und Schwestern in Christus“ für alle „treuen und großherzigen Gebete„, vor allem aber Gott für die Erhörung der Fürbitten. Sein priesterlicher Sekretär sei nun aus Rom gekommen, um ihn bei Büroarbeiten und der Reha zu unterstützen.

Sein noch deutlich angeschlagener und erschöpfter Zustand mache „stetige Fortschritte“, so der Kardinal in einem Rundschreiben, aber die Genesung erfolge „langsam“, weshalb er versuche, „in Geduld zu wachsen“: Anscheinend werde es wohl einige Wochen dauern, bis er zu seinen normalen Akvititäten zurückkehren könne.

.


One Comment on “USA: Corona-erkrankter Kardinal Burke ist auf dem Weg der Genesung”

  1. Onkel Guido sagt:

    er kämpft und man kann ihm nur alles Gute wünschen

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s