Buchvorstellung am 23. Mai: „Zwei Jahrtausende Christentum in Regensburg“

Anläßlich des Katholikentages, der Ende Mai in Regensburg beginnt, erscheint das Buch von Klaus Unterburger und Karl Hausberger „Domspatzen, Bischofshof und Heiligengräber. Zwei Jahrtausende Christentum in Regensburg“. 8188_121

Der Verlag Schnell und Steiner präsentiert diese Neuerscheinung allen Interessierten am 23. Mai um 11 Uhr im
Bischöflichen Ordinariat
Niedermünstergasse 4
93047 Regensburg

im Rahmen einer Pressekonferenz mit der Übergabe des Buches an Bischof Dr. Rudolf Voderholzer.

Zum Buch:
Regensburg – in kaum einer Stadt ist die Vergangenheit so präsent wie hier. Der Reichtum und die Vielfalt von 2000 Jahren christlichen Lebens hat die Reichs- und Bischofsstadt bestimmt und ist noch heute spürbar.

Ausgewiesene Fachleute schildern in geschichtlichen Querschnitten facettenreich und anschaulich, was das christliche Regensburg prägt und dessen unverwechselbare Identität ausmacht. So ist ein erinnerungsgeschichtliches Lesebuch entstanden, das bekannte und überraschende Einblicke ermöglicht.

Buch-Daten:
Klaus Unterburger, Karl Hausberger
Domspatzen, Bischofshof und Heiligengräber
Zwei Jahrtausende Christentum in Regensburg
2014, 280 Seiten, 70 Farb- und 27 s/w-Bilder, 17 x 24 cm, Klappenbroschur,
fadengeheftet
ISBN 978-3-7954-2847-1, Preis 16,95 EUR
 
Bestellungen hier: http://www.schnell-und-steiner.de/artikel_8188.ahtml