USA: 92-jährige Frau stoppt Räuber mit Hinweis aufs Jenseits

In den USA hat eine 92-jährige Dame einen Räuber „mit Jesus“ an der Ausführung eines Verbrechens gehindert. Wie der Fernsehsender WMC-TV in Memphis (US-Bundesstaat Tennessee) berichtet, hatte Pauline Jacobi in einem Supermarkt eingekauft und die Waren im Auto verstaut, als sich ein unbekannter Mann auf den Beifahrersitz setzte, sie mit einer Pistole bedrohte und von ihr Bargeld forderte.

Die rüstige Seniorin habe jedoch dreimal „Nein“ gesagt und dann von Christus erzählt: „Jesus ist in diesem Auto und geht mit mir überall hin. Wenn du mich tötest, komme ich in den Himmel und du gehst in die Hölle.“

Diese Worte hätten den Mann innerlich berührt, denn er habe zu weinen begonnen und sei schließlich weggegangen, „um zu Hause zu beten“, so der Sender.

Frau Jacobi habe ihm noch umgerechnet acht Euro gegeben und dabei gemahnt, das Geld nicht für Alkohol zu verwenden. Er solle lieber beten. Die herbeigerufene Polizei habe den Mann nicht mehr finden können.

Quelle: evangelische Nachrichtenagentur IDEA