Neuer Tourismus-Rekord in Israel

​Im ersten Halbjahr 2019 verzeichnet Israel einen neuen Touristen‐Rekord. In der ersten Jahreshälfte registrierte die Statistik die Einreise von über 2,2 Millionen Touristen.

Der Minister für Tourismus, Yariv Levin, teilte mit, dass die Statistik auch im Mai einen kontinuierlichen Aufwärtstrend aufzeigte. Vor allem der Tourismus aus deutschsprachigen Ländern wächst stark.

Im Mai 2019 reisten 440.000 Touristen ins Hl. Land ein. Im Vergleich zum Mai 2018 ist das ein Anstieg von elf Prozent. Aus Deutschland kamen rund 150.000 Besucher im ersten Halbjahr 2019.

Die Zahl der Besucher in Israel, die im Mai 2019 nach Israel eingereist sind, beträgt 25.800 Besucher pro Tag, verglichen mit 25.000 im Mai des Vorjahres und 23.500 im Mai 2017.

Quelle: Israelische Botschaft in Berlin