Bombendrohung gegen die Kirche von Pfarrer Hendrick Jolie

Die hessische Zeitung ECHO berichtet:

Pfarrer Hendrick Jolie wurde am Samstagnachmittag bedroht. Der Unbekannte soll gegenüber dem Priester angekündigt haben, eine Bombe zu zünden. Polizei-Sprecherin Andrea Löb bestätigte, daß es zu einer „Bedrohungslage“ gekommen sei. Die Polizei habe Räume nach Sprengkörpern abgesucht und die Besucher des Samstag-Abendgottesdienstes in der Modauer Gemeinde am Eingang kontrolliert. 
Die vier Gemeinden Liebfrauen (Ober-Ramstadt), St. Pankratius (Modau), St. Michael (Mühltal) und Verklärung Christi (Roßdorf) werden von Pfarrer Jolie betreut

Weitere Nachricht vom heutigen Montag aus  diesem kath. BLOG:

„Gestern hatten wir eine Bombendrohung in einer unserer Kirchen pünktlich zum Abendgottesdienst über das Telefon unseres Landpfarrers. Es hat also offenbar jemand erst in den Pfarrbrief geschaut und sich schlau gemacht.

Die Polizei hat die Kirche durchsucht und die Heilige Messe konnte mit einer halben Stunde Verspätung beginnen.

Heute stand vor einer anderen von unserer Pfarrkirchen plötzlich der Hessische Rundfunk mit einem Aufnahme-Wagen. Die kamen aber keineswegs, um sich wegen der Bombendrohung zu erkundigen, sondern wollten wissen, ob wir meinen, daß unser Pfarrer noch zu halten sei.

Sagt mal, geht’s noch?“

Weitere Überlegungen hier: http://www.kybeline.com/2012/12/03/bombendrohung-gegen-hessischen-landpfarrer-mit-wissen-des-hessischen-rundfunks/