Kundgebung gegen Judenhaß in Frankfurt

Mehrere tausend Menschen demonstrierten gestern auf dem Römerplatz in Frankfurt gegen den neu aufkeimenden Antisemitismus in Deutschland, der u.a. bei anti-israelischen Demonstrationen in den letzten Wochen zum Ausdruck kam.

In seiner Rede dankte Botschafter Yakov Hadas-Handelsman den Teilnehmern dafür, dass sie friedlich an Israels Seite stehen und gegen Judenhaß eintreten. 

Über die Demonstration in Frankfurt berichteten u.a. die Bild-Zeitung, die Jüdische Allgemeine Zeitung und die Welt.

Am 14. September wird in Berlin unter dem Motto „Steht auf! Nie wieder Judenhass!“ eine zentrale Kundgebung in Berlin stattfinden, zu der u.a. der Zentralrat der Juden in Deutschland aufruft.

Quelle: israelische Botschaft  – Foto: Burghard Mannhöfer

Advertisements