Tag der Deutschen Einheit: Die Christus-Statue in Rio erstrahlte in Schwarz-Rot-Gold

Am Mittwoch, den 3. Oktober 2012, dem Tag der deutschen Einheit,  erstrahlte die weltberühmte Christus-Erlöser-Statue in Rio de Janeiro in den deutschen Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold.

Cristo Redentor do Rio de Janeiro

Christus-Statue in Rio (Foto: Wikipedia)

Das Lichtspektakel (der untere Teil des großen Denkmals erstrahlte gelb) war mit dem Erzbistum Rio und dem Direktor des Wallfahrtsortes abgesprochen worden; die Stätte wurde 2006 zum kirchlichen Heiligtum erklärt.

Mit der Bestrahlungs-Aktion sollte zudem auf das im Mai 2013 beginnende und bis 2014 dauernde Deutschland-Jahr in Brasilien aufmerksam gemacht werden, das die Beziehungen zwischen beiden Staaten fördern möchte.

Manche Zeitungen fragen sich, ob die Statue auch am 13. Juli 2014 wieder in Schwarz-Rot-Gold erstrahlt, denn dann wird in der Nähe das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen.