Regensburg: Dreikönigs-Singen beginnt am 29.12. in Amberg mit dem Bischof

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ machen sich auch in diesem Jahr in unserem ganzen Bistum Kinder und Jugendliche als Sternsinger auf den Weg, um Geld für Kinder in Not zu sammeln. 141217_Sternsinger

Bischof Rudolf Voderholzer eröffnet die Aktion Dreikönigssingen mit rund 1000 jungen Sternsingern am Montag, den 29. Dezember 2014 in der Pfarrei St. Georg in Amberg.

Nach einer gemeinsamen Andacht aller Mädchen und Jungen ziehen die Sternsinger mit Bischof Rudolf durch die Straßen von Amberg bis hin zum Marktplatz. Dort gibt es für alle eine kleine Brotzeit und heißen Tee zum Aufwärmen. Hier hat jeder auch die Gelegenheit, dem Bischof hautnah zu begegnen.

Nach der großen Eröffnung senden die Pfarreien im Bistum Regensburg die Sternsinger rund um die Tage von Heilig Drei Könige aus, um Spenden für die wertvolle Projektarbeit zu sammeln.

  • Programm:
    ab 11:30 Uhr: Möglichkeit zum Umziehen und Schminken im Pfarrheim St. Georg
  • 13:10 Uhr: Begrüßung der Sternsinger durch Verantwortliche des Bistums sowie des Kindermissionswerks und Einzug in die Kirche St. Georg
  • 14:00 Uhr: Andacht mit Bischof Rudolf Voderholzer
  • 15:00 Uhr: Gemeinsamer Zug zum Marktplatz der Stadt Amberg, Begegnung mit dem Bischof bei heißem Tee und einer kleinen Brotzeit.
  • 16:30 Uhr: Ende

Weitere Infos zum Dreikönigs-Singen und zum Kindermissionswerk auf www.sternsinger.org

Quelle: Bistum Regensburg

 


Eröffnung des Dreikönigssingens in Saal mit dem Regensburger Bischof

Das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2014 lautet: „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ Rudolf Voderholzer Sternsinger 1

Am 30. Dezember 2013 ist es soweit: Bischof Rudolf Voderholzer eröffnet mit mehr als 1000 jungen Sternsingern die Aktion Dreikönigssingen 2014.

Die Christkönigskirche in Saal  mit Pfarrer Andreas Weiß und seinem Seelsorgeteam ist diesmal die gastgebende Pfarrei. Nach einer gemeinsamen Andacht aller Jungen und Mädchen ziehen die Sternsinger mit ihren Betreuern und Bischof Rudolf durch die Straßen von Saal hin zur Schule.

Dort gibt es für alle eine kleine Brotzeit und heißen Tee zum Aufwärmen. Hier hat jeder auch die Gelegenheit, dem Bischof zu begegnen. Nach der großen Eröffnung senden die Pfarreien im Bistum Regensburg die Sternsinger rund um die Dreikönigs-Tage aus, um Spenden für die wertvolle Projektarbeit zu sammeln.

Ablauf am 30. Dezember 2013:

Am Tag der großen Eröffnung versammeln sich alle Sternsinger ab 11 Uhr in der Schule von Saal a. d. Donau. Dort können sich alle schminken und umziehen. Um 13.15 Uhr gibt es eine Begrüßung, danach formiert sich der Zug zum Gotteshaus.

Um 14 folgt die Feier der Andacht, danach ziehen alle durch die Stadt zurück zur Schule. Die Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen endet gegen 16.30 Uhr.

Quelle (Text/Foto): Bistum Regensburg