Psalm 19: „Die Urteile des HERRN sind wahr, gerecht sind sie alle!“

Heutige liturgische Lesung: Psalm 19 (18),8.9.10.11:

Die Weisung des HERRN ist vollkommen, sie erquickt den Menschen.
Das Gesetz des HERRN ist verläßlich, den Unwissenden macht es weise.
Die Befehle des HERRN sind richtig, sie erfreuen das Herz;
das Gebot des HERRN ist lauter, es erleuchtet die Augen.
Die Furcht des HERRN ist rein, sie besteht für immer.
Die Urteile des HERRN sind wahr, gerecht sind sie alle.
Sie sind kostbarer als Gold, als Feingold in Menge,
sie sind süßer als Honig, als Honig aus Waben.