Unsere Meldung hat sich amtlich bestätigt: Israel verweigert den UN-Migrationspakt

Bereits vor zwei Wochen haben wir im CHRISTLICHEN FORUM –  und zwar in dieser Klarheit als einziges Medienorgan – die Nachricht veröffentlicht, daß Israel den Migrationspakt nicht unterzeichnen wird. Natürlich haben wir das nicht ins Blaue hinein vermutet, sondern durchaus begründet: https://charismatismus.wordpress.com/2018/11/07/israel-unterschreibt-den-migrationspakt-nicht/

Diese Sachlage ist nun heute auch amtlich bestätigt worden: Inzwischen melden auch „Tagesschau“ und Mainstream-Medien, daß der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu das Dokument nicht unterzeichnen wird; seine Begründung ist eindeutig: Wir sind entschlossen, unsere Grenzen gegen illegale Einwanderer zu schützen. Das haben wir getan –  und das werden wir auch weiterhin tun.“

Dazu schreibt die Tagesschau mit etwas unfreundlichem Unterton: „Die israelische Regierung verfolgt eine restriktive Flüchtlingspolitik. Sie bemüht sich seit Monaten um die Abschiebung Zehntausender afrikanischer Migranten.“

Zugleich wurde heute offiziell bekannt, was vorher schon recht naheliegend erschien: Polen wird dem globalen Migrationspakt der Vereinten Nationen ebenfalls nicht beitreten, denn in dem Abkommen sei das Recht der Staaten, zu entscheiden, wer auf ihrem Territorium aufgenommen wird, nicht ausreichend garantiert, erklärt die Regierung ihren Standpunkt.

Damit wächst erneut die Anzahl der Staaten, die sich diesem umstrittenen Abkommen verweigern.