FRÜHLINGsgedicht: „Der goldene Morgen“

Der goldene Morgen

Golden lacht und glüht der Morgen
über maiengrünen Höh’n,
und du, Seele, sinnst voll Sorgen,
und die Welt ist doch so schön!
Vöglein singen, Glocken schlagen,
Blütenlicht durchflammt das Land:
Wirf dein Zagen und dein Klagen,
Herz, in diesen Feuerbrand!

Ludwig Auerbach

Deutscher Heimatdichter und Fabrikant (1840 – 1882)

Gemälde: Evita Gründler