Evangelikale Hitparade: „Großer Gott, wir loben dich“ auf Platz 1

Eine „christliche Hitparade“ hat der pietistische Süddeutsche Gemeinschaftsverband ermittelt. Daran beteiligten sich mehr als 200 Mitglieder und Freunde.

Auf Platz 1 wählten die Evangelikalen den katholischen Choral „Großer Gott, wir loben dich“, den der Priester Ignaz Franz 1771 dichtete. Jeder achte Teilnehmer zählte dieses Lied zu seinen fünf Lieblingen.

Auch die Nächstplatzierten gehören in die Kategorie klassische Kirchenlieder: „Welch ein Freund ist unser Jesus“, „Stern, auf den ich schaue“, „Du, meine Seele, singe“, „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“, „Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte“ und „Befiehl du deine Wege“.

Erst ab der siebten Stelle rangieren zeitgenössische Kompositionen: „Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn“ von Heino Tangermann aus dem Jahr 1967, „Herr, weil mich festhält deine starke Hand“ von der Aidlinger Diakonisse Helga Winkel (1957) und „Meine Zeit steht in deinen Händen“ des früheren Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden, Peter Strauch (1980).

Quelle: http://www.idea.de