Hohe Impf-Quoten und weitere Covid-Wellen?

England: 50% der Infizierten sind geimpft

Selbst wenn sich, was die Bundesregierung durch gezielte Diskriminierung von Impfskeptikern erreichen will, eine illusorische Voll-Impfquote 75 oder 80 Prozent ergeben würde, ist mit Inzidenzen von weit oberhalb der gegenwärtigen britischen Fallzahlen (500, 600 oder mehr) zu rechnen…

Es ist aber nicht so, dass vor allem Ungeimpfte für hohe Inzidenzen sorgen; tatsächlich ist das Gegenteil der Fall – nicht nur in Gibraltar:

So sind etwa in Großbritannien mehr als die Hälfte der Corona-Infizierten geimpft, auch unter hospitalisierten Patienten in Kliniken sind über 40 Prozent geimpft. Damit gerät ein weiterer Argumentationspfeiler der Impfbefürworter ins Wanken: Sie schützt vor Ansteckung offenkundig nicht. Allenfalls bietet sie einen – zumindest hoffnungsfroh angenommenen – Schutz vor schweren Verläufen.

Und wenn dieser kläglich geringe Restnutzen nun mit der „Delta-Variante“ begründet wird: Es stand immer fest, dass Corona ein hochvariables, sich ständig verändertes Virus ist, das sich in verschiedenen Mutationen manifestiert hat und auch künftig weiterentwickeln wird. Eine Impfung, die diesen Namen verdient, müsste dies berücksichtigen. Oder sollen wir für alle Ewigkeit alle zwei bis drei Monate mit Auffrischungs-Impfungen behelligt werden?

So sind einerseits in der EU mittlerweile 70 Prozent der Erwachsenen mindestens einmal geimpft, wie die „dts-Nachrichtenagentur“ berichtet. Andererseits werden aktuell reihenweise EU-Staaten vom Robert-Koch-Institut zu „Hochrisikogebieten“ erklärt.

Ein weit größerer Anteil der EU-Bevölkerung ist bereits geimpft, als er zum Erreichen der ursprünglich beschworenen „Herdenimmunität“ (60 – 65 Prozent) erforderlich wäre. Doch nach wie vor müssen dieselben restriktiven Schutzvorkehrungen getroffen werden, die uns schon vor einem Jahr das Reisen erschwerten. Auch hier wieder die Kardinalfrage: Wozu überhaupt impfen?

Quelle und vollständiger Beitrag hier: https://journalistenwatch.com/2021/07/27/krank-impfung-wellen