Papst-Benedikt-Gedenken: Gebet am Islinger Kreuz mit Bischof Rudolf Voderholzer

„Gott geht auf uns zu. Gehen auch wir Gott entgegen!“   –  Papst Benedikt XVI. hat sich mit diesen Worten an die vielen Menschen auf dem Islinger Feld gewandt, die mit ihm dort im Rahmen seines Pastoralbesuches 2006 die Heilige Messe feierten (siehe Foto). Gebet am Kreuz

Am 12. September 2014 jährt sich zum achten Mal diese Feier, an die das weit aufragende Kreuz noch immer erinnert.

Die angrenzenden Pfarreien und das Bistum Regensburg laden alle Gläubigen herzlich ein, sich miteinander auf den Weg dorthin zu begeben.

Das Gebet am Kreuz auf dem Islinger Feld mit Bischof Rudolf Voderholzer beginnt um 19.30 Uhr.

Alle, die sich der Sternwallfahrt zum Kreuz anschließen möchten, können von den folgenden Pfarrkirchen aus mitpilgern:

St. Anton, Furtmayrstraße 22, Abmarsch: 18.30 Uhr
St. Albertus Magnus, Schwabenstraße 2, Abmarsch: 18.45 Uhr
St. Benedikt, Rauberstraße 4/6, Oberisling, Abmarsch: 19 Uhr
St. Franziskus, Kirchfeldallee 3, Burgweinting, Abmarsch: 19 Uhr

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass am Islinger Feld (Franz-Josef-Strauß-Allee) keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Quelle (Text/Foto): Bistum Regensburg