Österreich: Lichterketten in Linz und Salzburg für das Lebensrecht

Immer mehr jugendliche Teilnehmer dabei

An den vergangenen zwei Adventsamstagen veranstaltete die österreichische Jugend für das Leben ihre alljährlichen Lichterketten für die ungeborenen Kinder in Linz und Salzburg.

In Linz zogen am 30. November rund 200 Personen stumm die Landstraße entlang zum Hauptplatz. In den Händen der Teilnehmer entzündete Grabkerzen, die an die hunderttausende Abtreibungsopfer in Österreich erinnerten.  images

Ein großes Transparent und mehrere kleinere Plakate warben auf positive Art und Weise für das Leben. Die 700 vorbereiteten Geschenksäckchen mit Informationsmaterial waren schnell verteilt und wurden gerne von den Passanten angenommen.

Auch in Salzburg versammelten sich am 7. Dezember mehr als hundert Personen mit Weihbischof Dr. Andreas Laun vor den Salzburger Landeskliniken, um dann schweigend in die Altstadt zu ziehen. Auch hier reagierten Passanten betroffen, aber sehr interessiert.

Carina Broucek, Pressesprecherin der Jugend für das Leben, freut sich über die Reaktionen auf die Lichterketten: „Wir haben dem gesellschaftlichen Schweigen zu 40 Jahren Fristenregelung ein friedliches Schweigen entgegengesetzt, welches lautstark wirkte.“

Besonders erfreulich sei die Tatsache, dass in den vergangenen Jahren die Anzahl der teilnehmenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen ständig gestiegen sei, so Broucek: „Heuer war rund die Hälfte der Teilnehmer jünger als 30, wir scheinen hier einem internationalen Trend zu folgen.“

Junge Menschen in Österreich, aber auch weltweit, würden eine immer stärker werdende Sensibilität für das Unrecht der Abtreibung entwickeln, berichtet Broucek. „Viele Jugendliche lassen sich nicht mehr belügen. Sie wissen: Abtreibung ist die größte Menschenrechtsverletzung unserer Zeit!“

Jugend für das Leben wird auch im kommenden Jahr wieder ehrenamtlich aktiv sein, um das gesellschaftliche Schweigen zur Abtreibung aufzubrechen  –  und mögliche Alternativen aufzuzeigen.

Quelle: http://www.youthforlife.net