Hilft ein Zelltherapieprodukt gegen Corona?

Die israelische „Jerusalem-Post“ berichtet:

Sechs israelische Coronavirus-Patienten in kritischem Zustand, die zur Hochrisikogruppe zählen, wurden mit einem auf der Plazenta basierenden Zelltherapieprodukt der Firma „Pluristem“ behandelt und überlebten, wie vorläufige Daten zeigen, die das in Haifa ansässige Unternehmen veröffentlicht hat.

Die Patienten litten an akutem Lungenversagen sowie entzündlichen Komplikationen im Zusammenhang mit COVID-19. Vier der Patienten zeigten darüber hinaus auch ein Versagen anderer Organsysteme, darunter Herz-Kreislauf- und Nierenversagen.

Pluristem zufolge haben nicht nur alle Patienten überlebt, sondern vier von ihnen zeigen eine Verbesserung der respiratorischen Parameter.

Quelle (auf englisch): https://www.jpost.com/health-science/israeli-covid-19-treatment-shows-100-percent-survival-rate-preliminary-data-624058