PRESSESPIEGEL zum juristischen Sieg des Lebensrechtlers Günter Annen

Mathias von Gersdorff

Das Urteil des „Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte“ zugunsten des deutschen Lebensrechtlers Günter Annen fand ein großes Echo in der Presse. Aufgrund der Bedeutung dieser höchstrichterlichen Entscheidung – auch in juristischer Hinsicht – ist diese Aufmerksamkeit erfreulich. Scannen0005 - Kopie (2)

Unser FOTO zeigt Günter Annen beim Verteilen seiner Flugblätter gegen Abtreibungsärzte.

Wir bringen hier die Links der interessantesten Beiträge:

Jura-Portal: http://www.juraforum.de/recht-gesetz/verbot-von-anti-abtreibungsflugblatt-verletzte-meinungsfreiheit-538167
Tagespost: http://www.die-tagespost.de/Sieg-vor-Menschenrechtsgerichtshof;art456,165378
Medrum: http://www.medrum.de/content/europaeischer-gerichtshof-beanstandet-unfreiheitsurteile-deutscher-gerichte
Kath.Net: Straßburg: Lebensschützer darf vor Arztpraxen demonstrieren
Katholisch.de: Abtreibungsgegner darf demonstrieren – Europäische Menschenrechtsgerichtshof hat Klage stattgegeben
Besonders gut: Legal Tribune Online: Abtreibungsgegner darf Ärzte anprangern
Juris: Abtreibungsgegner erfolgreich vor dem EGMR
Der Tagesspiegel: Redefreiheit für Gegner der Abtreibung
n-tv:  Deutscher Aktivist darf abtreibung mit Genozid an Juden vergleichen
Rhein-Neckar-Zeitung: Straßburger Gerichtshof gab Abtreibungsgegner aus Weinheim Recht
IDEA: Lebensrechtler siegt gegen Abtreibungsärzte
SWR:  Abtreibungsgegner darf Flugblätter verteilen
Südwestpresse: Erfolg für Gegner von Abtreibung
Conservo:  Europ. Menschenrechtsgerichtshof: Aktion gegen Abtreibung erlaubt
Dr. Friedrich Engelmann (Der 13te) in „Christliches Forum“:  Richtungsweisendes Urteil des EGMR zur Abtreibungs-Kontroverse

Auch die Tageszeitungen Welt, FAZ und weitere haben berichtet.