CDL-Chefin Mechthild Löhr und Manfred Lütz heute Abend bei „Anne Will“ (ARD)

Am heutigen Mittwoch, den 21.11.2012, läuft in der ARD anläßlich der ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“um  22.45 Uhr die Talkshow Anne Will.  –  Mit dabei: CDL-Chefin Mechthild Löhr (siehe Foto).

Thema: „Letzte Ausfahrt Paradies – gibt es ein Leben nach dem Tod?“   

Dies sind die Gäste der Fernseh-Gesprächsrunde:

Seyran Ates  (Buchautorin, Rechtsanwältin –  sie überlebte 1984 nur knapp ein Attentat),
Manfred Lütz  (katholischer Theologe, Buchautor und Psychiater  – Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln),
Philipp Möller  (Atheist – Pressereferent der Giordano-Bruno-Stiftung),
Vince Ebert  (Physiker und Kabarettist),
Mechthild Löhr  (Bundesvorsitzende der „Christdemokraten für das Leben“, CDL)

Die ARD schreibt zur geplanten Sendung Folgendes:

„Wer eine sogenannte Nahtoderfahrung gemacht hat, ist überzeugt: Nach dem Sterben geht es weiter. Überall auf der Welt ähnelt sich das, was Menschen zwischen Leben und Tod erfahren. Ein Beweis dafür, dass es ein Jenseits gibt, oder schlicht dafür, dass beim Sterben bei allen Menschen die gleichen neurologischen Prozesse ablaufen? Ist der Glaube an eine höhere Macht wahrer Trost oder nur ein Trostpflaster, um die Angst vor dem Tod erträglich zu machen?“

 
Kontaktdaten der CDL:
Christdemokraten für das Leben,
48167 Münster, Schlesienstr. 20
Tel.: 0251 / 6 28 51 60  –  Fax: 0251 / 6 28 51 63
info@cdl-online.de
http://www.cdl-online.de