Jordanien: Christliche Frauen veröffentlichen Leitfaden gegen häusliche Gewalt

Der Verein junger christlicher Frauen (Young Women Christian Association, YWCA) in Jordanien veröffentlicht einen Leitfaden zum Schutz vor häuslicher Gewalt, der am 14. November in Amman vorgestellt wurde. IGFM-menschenrechtede-8174_01_dd53c02859

Der Leitfaden, an dessen Entwicklung auch die Anwältin und Menschenrechtlerin Mona Makhamreh beteiligt war, enthält Ratschläge zur Abwehr häuslicher Gewalt sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz schwächerer bzw. benachteiligter Personengruppen (Minderjährige, Frauen und Behinderte). Der Leitfaden ist vor allem auch für Ausbilder und Gruppen und Organisationen bestimmt, die sich mit diesem weit verbreiteten Phänomen befassen.

Der Verein junger christlicher Frauen wurde als Nichtregierungsorganisation in Jordanien 1950 gegründet; er gehört zur Weltorganisation junger christlicher Frauen in Genf, die für den Schutz von Frauen und gegen rassische, soziale und religiöse Diskriminierung eintritt.

Quelle: Vatikanischer Fidesdienst  – Foto: IGFM