Die Black-Metal-CD „Triumph of Sin“ bietet Gewalt und Satanismus pur – und wird von „Amazon“ vertrieben

Die finnische Black-Metal-Band  „Rawage“ hat eine Musik-CD produziert, deren Blasphemien und Perversionen sich kaum beschreiben lassen.

Rawage (richtig „ravage“ geschrieben) bedeutet „Verwüstung“. Die CD heißt „Triumph of Sin“, also „Triumph der Sünde“.

Auf dem Deckblatt ist eine realistische Zeichnung eines Geschlechtsaktes zwischen einem gehörnten Teufel in Ketten und einer maskierten nackten Frau abgebildet.

Auf der Brust Satans ist ein Pentagramm als satanisches Zeichen eingeritzt. Das Geschehen findet in einem Flammenmeer statt  –  also offenbar in der Hölle. Aus dem Mund des brüllenden Teufels fließt Blut heraus.

Doch das ist nicht das Schlimmste: Schon das erste Lied der CD heißt „Jesus Sodomized“, also „Jesus homosexuell vergewaltigt“.   

Wenige Internethändler scheinen diese extreme Platte verkaufen zu wollen; eine Ausnahme bildet allerdings der Versandhandels-Platzhirsch AMAZON. Dort kann jedes dieser fürchterlichen Lieder einzeln digital erworben werden.

Quelle: Mathias von Gersdorff in „Kultur und Medien online“ der Aktion „Kinder in Gefahr“