Unser CF auf Platz 2 der TOP-Bloggerinnen

Bereits vor ca. zwei Wochen veröffentlichte Faktenkontor eine Meldung mit dem etwas flapsigen Titel „Die Wunderweiber des Webs“. Es ging um die besten Blog-Betreiberinnen Deutschlands, um die vordersten Plätze im 50-TOP-Ranking der erfolgreichsten Frauenseiten.

Faktenkontor ist eine führende Unternehmens- und Kommunikationsberatungsgruppe in Hamburg.

Die fünfzig einflußreichsten Internetseiten wurden auf einer Basis von ca 2000 Frauen-Blogs ermittelt, die ihrerseits bereits eine Auswahl darstellen.

Dazu erklärt Faktenkontor: Das Analyse-Tool der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor bewertet fortlaufend die Performance von 2.000 Blogs nach Sichtbarkeit, Verlinkung, Social-Media-Performance, Aktivität und Interaktion mit seiner Community.

Den sagenhaften Platz 1 der „fünfzig Besten“ erreichte die Wirtschaftswoche-Redakteurin Claudia Tödtmann mit ihrem WiWo-Management-Blog.

Kaum zu glauben, aber wahr: Auf den schönen Platz 2 kommt unser CHRISTLICHES FORUM. Dabei sind wir der einzige religiös geprägte Blog in der 50-Top-Liste.

Dazu heißt es in der Faktenkontor-Pressemeldung:

„Mit religiösen Themen beschäftigt sich nur ein einziger Top-50-Blog – dafür aber besonders erfolgreich: Das „Christliche Forum“ unter Felizitas Küble setzt die Kirche zwischen Küche und Konzernen auf Platz zwei.“

Über den Blogger-Relevanzindex gibt es hier weitere Infos: https://www.faktenkontor.de/blogger-relevanzindex/.

Die TOP-Meldung – stets mit dem Hinweis auf unseren 2. Platz – hat sich in Windeseile verbreitet, z.B. auf Presseportalen wie HIER oder HIER.

Auch in einem Börsenportal wurde berichtet – ebenso kam ein Artikel in der Saarbrücker Zeitung – und selbst in der Musikszene interessierte man sich für die „Wunderweiber des Web“ – so etwa HIER.

Natürlich hat auch die Wirtschaftswoche vor zwei Wochen über diese Auszeichnung berichtet: https://blog.wiwo.de/management/2021/06/10/in-eigener-sache-bloggerinnen-deutschlands-top-50-blogs-von-frauen-management-blog-auf-wiwo-de-auf-platz-eins/

Es handelt sich bereits um die v i e r t e Auszeichnung für unser CHRISTLICHES FORUM mit einem TOP-Siegel in den letzten drei Jahren: zweimal bei den Frauen-Blogs und zweimal beim allgemeinen TOP-100-Ranking. Näheres dazu hier: https://charismatismus.wordpress.com/2021/05/20/zum-3-mal-top-auszeichnung-fur-unser-cf/


Sechs Corona-Impfstoffe im Web-Check: AstraZeneca noch unbeliebter als Sputnik V.

AstraZeneca hat ein messbares Image-Problem: Das Covid-19-Vakzin des britisch-schwedischen Pharmakonzerns spielt bei den Impfungen in Deutschland eine mehr als doppelt so große Rolle wie der Wirkstoff von Moderna – kommt im öffentlichen Online-Diskurs derzeit aber deutlich schlechter weg.

Auf einer „Reputations-Uhr“ von -1 für ausschließlich negative Nennungen bis +1 für ausschließlich positive Nennungen erreicht AstraZeneca in der zweiten Februarhälfte lediglich einen Wert von +0,04, Moderna hingegen +0,13. Selbst der noch nicht zugelassene russische Impfstoff Sputnik V kommt im selben Zeitraum im deutschsprachigen Internet auf +0,11.

Das zeigt eine KI-gestützte Social-Listening-Untersuchung zu Relevanz und Dynamik von Corona-Impfstoffen im öffentlichen Diskurs.

Das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung der Faktenkontor-Gruppe analysierte dazu 245.574 Nennungen von sechs Covid-19-Vakzinen aus öffentlichen deutschsprachigen Internet-Quellen im Januar und Februar 2021, inklusive redaktioneller Seiten und Social Media.

Die Analysten durchsuchten hunderttausende öffentliche deutschsprachige Internet-Quellen nach Beiträgen zu Covid-19-Impfstoffen aus dem Zeitraum vom 04. Januar bis zum 28. Februar 2021 und werteten die Fundstellen mithilfe Künstlicher Intelligenz aus.

Quelle und Fortsetzung der Meldung hier: https://www.faktenkontor.de/pressemeldungen/online-reputation-sputnik-v-schlaegt-astrazeneca/