Unser BUCH-Tip: „Globale Chemisierung“ von Dr. med. Edith Breburda

Allgemein verständliches Fachbuch zur Gentechnik in Romanform

Dieses grundsolide und präzise Sach-Buch der deutsch-amerikanerinischen Medizinerin und katholischen Bioethikerin Dr. Edith Breburda (siehe Foto) ist sehr interessant und anschaulich als Roman, ja teils als Thriller geschrieben.

Diese Neuerscheinung besitzt den einzigartigen Vorteil, daß es die aktuellen Herausforderungen der Gentechnik (an Mensch, Tier und Pflanzen) ebenso gehaltvoll wie verständlich in Darlegung und Sprache erläutert.

Im lebendigen Gesprächs-Stil wird der Leser in komplexe Fachthemen der industriellen Biotechnologie (Weiße Gentechnik), der medizinischen Biotechnologie (Rote Gentechnik) und der Pflanzenbiotechnologie (Grüne bzw. Agro-Gentechnik) eingeführt und erhält einen fundierten Überblick über die wesentlichen Gesichtspunkte.

Gentechnik und neue Biotechnologien greifen immer mehr in unser Leben ein. Das Buch setzt sich kritisch, aber ohne jeden Fanatismus mit den vielfältigen Problemen auseinander, auch hinsichtlich „heißer“ Eisen wie künstlicher Befruchtung, Frühabtreibung, Pille (davor und danach) usw.

Zahlreiche Beispiele verdeutlichen die medizinischen, sozialen, ökologischen und sittlichen Auswirkungen und Gefährdungen einer irreversiblen Technologie.   GC vernichten wir uns

Das Buch umfaßt ein sehr weites Spektrum. Behandelt werden die Schädigung der Umwelt, der Verlust an natürlichen Ressourcen, ökologischen Systemen und der Artenvielfalt, Eingriffe in die Landwirtschaft, genveränderte Pflanzen und Tiere, Bioethanolproduktion und weltweite Nahrungsnot.

Umweltbelastung durch Plastikmüll, Chemikalien, Antibiotika, Hormone, Östrogen, Testosteron, Schimmelpilze, Insektizide, Bienenverluste, Herbizide, Nitrate, Phosphate, Versauerung der Meere durch CO2 und ihre Folgen.

Eingriffe in das Erbgut der Menschen, Künstliche Befruchtung, Klonen, Stammzellen, Besamung von Tieren, Eizellenspenden, Feminisierung, Kontrazeptiva, Alzheimer, Prionen, Chronic Wasting Disease, TSE etc.

Die moralisch-ethischen Grenzen werden ausführlich erläutert. Die vielschichtigen Themen der Biotechnologie werden unkompliziert und allgemein verständlich erklärt. 

Es nützt nichts, später zu sagen: Wir hätten es wissen müssen, wenn wir heute die Gelegenheit erhalten, uns mit Hilfe dieses äußerst informativen, kenntnisreichen Buches umfassend zu informieren.

Zu den derzeit meistdiskutierten Themen liefert diese hochaktuelle Lektüre überzeugende Fakten und Argumente.

Das lesenswerte, vor allem für bioethisch Interessierte und Lebensrechtler unentbehrliche Buch ist für 15,79 € portofrei bei uns  –  oder hier bei Amazon (zuzüglich Porto) erhältlich: http://www.amazon.de/Globale-Chemisierung-Vernichten-selbst-Biotechnologien/dp/0615926657/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1394296428&sr=1-1

HIER gehts zum E-Book bzw. per Kindle herunterladen: http://www.amazon.de/Globale-Chemisierung-Vernichten-selbst-Biotechnologien-ebook/dp/B00GPW1CR2


Buchdaten:

  • Taschenbuch: 254 Seiten
  • Verlag: Scivias; Auflage: 1 (28. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 0615926657
  • ISBN-13: 978-0615926650
  • Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 15,2 x 1,5 cm