Gaza: Israel verlangt vollen Waffenstillstand

Der israelische Premierminister Netanyahu (siehe Foto) hat sich in der wöchentlichen Kabinettssitzung zur Lage im Gazastreifen geäußert. Er erklärte:

„Wir befinden uns in einer Militäroperation gegen Terror im Gazastreifen. Dies hat wechselweise Schläge zur Folge. Unsere Forderung ist klar – ein vollständiger Waffenstillstand. Mit weniger werden wir uns nicht zufriedengeben.

Bis jetzt haben wir hunderte militärischer Ziele der Hamas zerstört, und die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) fordern jedes Mal einen höheren Preis. Ich werde unsere Einsatzpläne hier nicht offenlegen, doch sie sind fertig.

Unser Ziel ist es, die Ruhe für die Einwohner des Südens und der an den Gazastreifen grenzenden Region wiederherzustellen; diese Ziel wird vollständig erreicht werden.“

Quelle: Amt des Premierministers


Aus der Ruhe schöpfen wir neue Kraft

ECCLESIA-Plakat aus dem KOMM-MIT-Verlag in Münster:

1576


Bei GOTT kommt meine Seele zur Ruhe

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:

Psalm 62 (61),6-7.9:

Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe;
denn von ihm kommt meine Hoffnung.
Nur ER ist mein Fels, meine Hilfe, meine Burg;
darum werde ich nicht wanken.

Vertrau ihm, Volk Gottes, zu jeder Zeit!
Schüttet euer Herz vor ihm aus!
Denn Gott ist unsere Zuflucht.