Marsch für das Leben in Berlin wohl möglich

„Der Marsch für das Leben am 19. September wird stattfinden!“  – Das meldet heute der Bundesverband Lebensrecht (BVL).

Aktuell seien in Berlin im September Großveranstaltungen bis zu 5000 Teilnehmern erlaubt.

„Wir bitten daher dieses Mal um eine Anmeldung, damit wir entsprechend planen und alle Teilnehmer rechtzeitig über Aktuelles informieren können“, heißt es in einer Mitteilung des BVL.

„Freuen Sie sich auf die Outbreak-Band und die Sängerin Bernarda Brunovic (https://www.youtube.com/watch?v=M-9Eax4SRJs), auf interessante Gäste und bewegende Geschichten“, heißt es weiter.

Mehr Infos unter: www.bundesverband-lebensrecht.de


Ältester Kreuzwallfahrtsort Norddeutschlands: Pilgerfahrt nach Kranenburg am 21. September

In Kranenburg am Niederrhein existiert bereits seit Beginn des 14. Jahrhundert eine besondere Verehrung des heiligen Kreuzes, das dort auch als „wundertätiges Kreuz“ (siehe Foto) bezeichnet wird.  kreuz1

In der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts erlebte die Wallfahrt zum Kruzifix nach Kranenburg einen ersten Höhepunkt, so daß dort eine große Kirche errichtet wurde.

Nachdem die Pilgerströme im Laufe der Zeit teilweise nachließen, mitunter auch aus Gründen politischer Unterdrückung des Wallfahrtswesens, erlebte die Kreuzverehrung im 19. Jahrhundert einen neuen Aufschwung.

Auch die Jubiläumsfeiern von 1908 zogen viele Gläubige aus nah und fern an. Im Jahre 2008 konnte die Kranenburger Pfarrei St. Peter und Paul das 700-jährige Jubiläum der Kreuzwallfahrt begehen. schuetzenwallfahrt

Eine feierliche Kreuzprozession findet jährlich am ersten Sonntag nach Kreuzerhöhung (14.9.) statt.

11. Kreuzwallfahrt am 21. September 2013

Geistliche Gemeinschaften, darunter die „Marianische Gebetsgruppe Krefeld“, wollen in diesem Jahr wieder von Krefeld aus die Initiative ergreifen und nach Kranenburg pilgern, um dort  besonders für die Rettung der ungeborenen Kinder und die Erhaltung christlicher Glaubenswerte in Deutschland und Europa beten.

Die Kreuzwallfahrt in Kranenburg beginnt am Samstag,  den 21. September, um 15 Uhr mit Kreuzweg und Rosenkranz, um 17,30 Uhr wird eine hl. Messe mit Kreuz-Segen gefeiert; um 18,30 Uhr folgt eine Herz-Jesu-Andacht mit sakramentalem Segen.

Wallfahrtsleiter in Kranenburg ist Pfarrer Christoph Scholten.

Kontakt:  Joachim Pache
Geistliche Gemeinschaften im Bistum Aachen
47839 Krefeld-Hüls, Von-Harff-Straße 34
Tel. 02151-730592
eMail: joachim.pache@t-online.de
 

Fotos: http://www.kranenburg.de