Drei Praktika-Angebote für Studenten bei „Reporter ohne Grenzen“ in Berlin

Auf der Webseite von „Reporter ohne Grenzen“ werden drei Praktika-Stellen ausgeschrieben. Den vollständigen Text findet man dort: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/ueber-uns/jobs/

Hier einige Auszüge daraus:

2 Praktika im Referat Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit

In unserer Geschäftsstelle in Berlin-Kreuzberg bieten wir zwei Vollzeit-Praktika (Pflichtpraktika im Rahmen des Studiums) im Bereich Fundraising (FR) und Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) an. Beginn möglichst ab dem 8. Mai 2017

Seit 1994 ist die deutsche Sektion von Reporter ohne Grenzen von Berlin aus aktiv. Wir veröffentlichen aktuelle Meldungen, Hintergründe und Untersuchungsberichte zur Situation der Medienfreiheit weltweit.
Dauer: drei Monate.
Aufgaben FR: Unterstützung bei der Mitglieder- und Spenderkommunikation und -werbung sowie bei der Erstellung von Spendenaufrufen (online und postalisch)……
Wir bieten: Mitarbeit in einem kleinen freundlichen, engagierten und motivierten Team, Einblicke in die Bereiche Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, Vertrieb des Fotobuchs „Fotos für die Pressefreiheit“ sowie Projekt- und Kampagnenbetreuung. Das Praktikum wird mit 450 Euro monatlich vergütet.

Praktikum im Pressereferat

Reporter ohne Grenzen bietet ab dem 1. Juli 2017 für Studierende ein Vollzeit-Praktikum (ausschließlich als Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums) im Referat für Pressearbeit an.
Ort: Berlin  – Dauer: drei Monate  – Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch

Aufgaben Pressearbeit: Recherche und Erstellen von Briefings, Betreuung des Twitter-Kontos, Pflege des Presseverteilers, Auswertung von Medienresonanz und Online-Beobachtung, Beantworten von Anfragen, Entwerfen von Pressemitteilungen….
Allgemeine Aufgaben: Büroarbeiten von Mitgliederbetreuung und Korrespondenz bis zum Buchversand.

Das Praktikum wird mit 450 Euro monatlich vergütet. Berücksichtigt werden ausschließlich Bewerberinnen und Bewerber, die mit einer Bescheinigung ihrer Hochschule nachweisen, dass es sich um ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums handelt. Bewerbungen ohne einen solchen Nachweis können grundsätzlich nicht akzeptiert werden.

Nähere Details hier: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/ueber-uns/jobs/


Zwei Stellenangebote der konservativen Wochenzeitung „Junge Freiheit“ in Berlin

Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT aus der Hauptstadt sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Redaktionsvolontär/in

In einer zweijährigen Ausbildung erlernen Sie bei uns den Journalismus-Beruf von der Pike auf.

Ihr Profil: Abitur, von Vorteil sind ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung, erste Schreiberfahrungen (Praktika/freie Mitarbeit), Gespür für Sprache und Lust am Schreiben, gute Computerkenntnisse. Außerdem sollten Sie neugierig, kommunikativ und teamfähig sowie flexibel und belastbar sein.

Lernen Sie einen aufregenden Beruf bei Deutschlands spannendster Wochenzeitung!

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. KG, Geschäftsführung,
Hohenzollerndamm 27 A in 10713 Berlin
oder per E-Mail an: redaktion@jungefreiheit.de
Vor der Bewerbung noch Fragen? Tel.: 0 30 / 86 49 53 18
___________________________________________

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

Mediengestalter/in

Sie arbeiten in der Marketing- und Ver­triebs­ab­tei­lung für eine der auf­re­gend­sten Re­dak­tio­nen in der deutschen Haupt­stadt und sind eine engagierte Per­sön­lich­keit, die aus Über­zeu­gung und mit Lei­den­schaft an unserer ge­mein­sa­men Sache mit­wirken will. Sie übernehmen Ver­ant­wor­tung für die Online­präsentation und die Ent­wick­lung neuer medialer Formate.

Ihre Aufgaben:
Eigenverantwortliches Arbeiten an der Bild-, Grafik- und Lay­out­er­stel­lung von der Pla­nung bis zur Da­ten­frei­ga­be (Bilder, Icons, Grafiken, Apps, Videos); Visuelle Umsetzung von Online-Kampagnen (Umfragen, News­letter, Banner, Landing­pages, Micro­sites, Face­book etc.); Professionelles Experimentieren mit neuen in­no­va­ti­ven Kon­zep­tio­nen; Bildbearbeitung unter Be­rück­sich­ti­gung ge­stal­te­ri­scher und tech­ni­scher Ge­sichts­punk­te

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­ge Be­wer­bung! Bitte senden Sie diese unter Angabe Ihres frü­hest­mög­li­chen Start­zeit­punk­tes und Ihrer Ge­halts­vor­stel­lung per E-Mail an karriere@jungefreiheit.de.

Quelle: Junge-Freiheit