„Nie wird dem Priester die Wegweisung ausgehen, dem Weisen der Rat und dem Propheten das Wort“

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: Jer 18,18-20:

Meine Feinde sagten: Kommt, lasst uns gegen Jeremias Pläne schmieden.polskaweb

Denn nie wird dem Priester die Wegweisung ausgehen, dem Weisen der Rat und dem Propheten das Wort. Kommt, wir wollen ihn mit seinen eigenen Worten schlagen und achtgeben auf alles, was er sagt.

Gib du, HERR, acht auf mich, und höre das Gerede meiner Widersacher!

Darf man denn Gutes mit Bösem vergelten? Denn sie haben mir eine Grube gegraben. Denk daran, wie ich vor dir stand, um zu ihren Gunsten zu sprechen und deinen Zorn von ihnen abzuwenden.